Sag uns, was los ist:

Endlich ist es soweit! - das Hallenbad Wiembachtal öffnet in Kürze seine Pforten und löst damit das Hallenbad Herzogstraße ab, das zum Beginn der Sommerferien geschlossen wurde. Am Montag, 30. August geht das neue Hallenbad Wiembachtal nach 14 Monaten reiner Bauzeit in den Probebetrieb. Ab Montag, 6. September, wird das Hallenbad seinen künftigen Nutzern, also der Öffentlich, den Schulen und den Vereinen. Das Hallenbad Wiembachtal verfügt über ein 25 Meter großes Schwimmerbecken mit 5 Bahnen und einem integrierten Sprungturm, sowie über ein separates Lehrschwimmbecken. Die neuen Öffnungszeiten des Hallenbades sehen ab dem 06.09.2010 wie folgt aus: Wochentag Öffentlichkeit Schulen Vereine Montag 6:30 - 8:00 (Frühschwimmen) 14:00 -16:00 (Damenschwimmen) 8:00 - 14:00 16:00 - 22:00 Dienstag 6:30 - 8:00 (Frühschwimmen) 14:00 -22:00 8:00 - 14:00 Mittwoch 6:30 - 8:00 (Frühschwimmen) 14:00 -17:00 8:00 - 14:00 17:00 - 22:00 Donnerstag 6:30 - 8:00 (Frühschwimmen) 14:00 -22:00 8:00 - 14:00 Freitag 6:30 - 8:00 (Frühschwimmen) 14:00 -17:00 8:00 - 14:00 17:00 - 22:00 Samstag 9:00 – 18:00 10:00 - 18:00 (Parallel Schwimmschule) Sonntag 9:00 - 14:00 Die Preise für die Nutzerinnen und Nutzer bleiben die gleichen wie im Hallenbad Opladen. Aktuell sind sie wie folgt gestaffelt: ERWACHSENE (ab 18 Jahren) Einzelkarte 3,50 EUR Zwölferkarte 38,50 EUR Jahreskarte (personenbezogen) 250,00 EUR KINDER (4-17 Jahre) / SCHÜLER mit gültigem Ausweis (bis 21 Jahre) Einzelkarte 2,50 EUR Zwölferkarte 27,50 EUR Minigruppenkarte 9,50 EUR (4 Personen, davon höchstens 2 Erwachsene) Das bisher im Hallenbad Bergisch Neukirchen angebotene Frühschwimmen wird ab diesem Zeitpunkt im Hallenbad Wiembachtal angeboten und entfällt am alten Standort ersatzlos. Ab der Freibadsaison im kommenden Jahr wird der Öffentlichkeit auch der sanierte Freibadbereich zur Verfügung stehen. Dieser besteht aus einem 800 Quadratmeter großen Nichtschwimmerbecken und einem 900 Quadratmeter großen 50 Meter Schwimmerbecken mit acht Bahnen und integriertem Sprungturm sowie einem Kinderplanschbecken.
mehr 
Grundsätzlich haben die Einrichtungen und Büros der Stadt Leverkusen über die Karnevalstage zu den üblichen Servicezeiten geöffnet, allerdings ist es den Mitarbeitern freigestellt, Urlaub zu nehmen. Es kann deshalb zu Wartezeiten kommen. Zum Teil gelten auch eingeschränkte Öffnungszeiten: • Das Bürgerbüro mit den Meldestellen Wiesdorf und Opladen hat zu Weiberfastnacht bis 12.00 Uhr geöffnet, Rosenmontag in Wiesdorf bis 13.00 Uhr geöffnet, freitags wie üblich (8.00 Uhr bis 13.00 Uhr). Die Außenstelle des Meldewesens in Opladen am Goetheplatz ist am Rosenmontag geschlossen. • Das Standesamt Leverkusen hat an Weiberfastnacht von 8.00 bis 11.30 Uhr geöffnet, freitags wie üblich (8.00 bis 13.00 Uhr) und ist am Rosenmontag geschlossen. • Der Bereich Integration und Zuwanderung des Bürgerbüros am Goetheplatz hat an Weiberfastnacht von 8.00 bis 12.00 Uhr geöffnet. fretags wie üblich von 8.00 bis 13.00 Uhr und ist Rosenmontag ebenfalls geschlossen. • Der Fachbereich Straßenverkehr hat Weiberfastnacht und Rosenmontag zwischen 8.00 und 12.00 Uhr geöffnet. Im Fachbereich Soziales fällt am Donnerstag (Weiberfastnacht) die Abendsprechstunde aus. • Bei den Jugendkunstgruppen finden am Rosenmontag keine Kurse stellt. • Der TBL hat am Rosenmontag seinen arbeitsfreien Tag (mit Ausnahme der Straßenreinigung). • Im Fachbereich Kinder und Jugend fällt an Weiberfastnacht die Abendsprechstunde aus. • Die städtischen Kindertageseinrichtungen sind Weiberfastnacht bis 12.00 Uhr geöffnet (Notdienstregel für den Nachmittag und Rosenmontag geschlossen • Die städtischen Jugendhäuser sind Weiberfastnacht geöffnet (Ausnahme Mädchentreff und Jugendhaus Lindenhof) und Rosenmontag geschlossen (Ausnahme: geöffnet ist das Jugend- und Bürgerhaus Schöne Aussicht). • VHS - Öffnungszeiten an Karneval Das VHS-Servicecenter ist während der Karnevalstage von Donnerstag, 11.02.2010 bis einschließlich Dienstag, 16.02.2010, geschlossen. Internetanmeldungen sind jederzeit möglich. Infos: 0214/406-4188 oder www.vhs-leverkusen.de (http://www.presse-service.de/admin/pressestellen/www.vhs-leverkusen.de) Kartenbüro im Forum Weiberfastnacht, 11. Februar, 10.00 Uhr bis 12. 30 Uhr Karnevalsfreitag, 12. Februar, 10.00 bis 12.30 Uhr und 16.00 bis 19.00 Uhr Rosenmontag geschlossen Öffnungszeiten der Schul- und Stadtteilbibliotheken an Karneval An Weiberfastnacht, 11. Februar, und am Rosenmontag, 15. Februar, bleibt die Schul- und Stadtteilbibliothek Schlebusch geschlossen. Die Schul- und Stadtteilbibliothek Opladen ist an Weiberfastnacht, am Karnevalsfreitag, 12. Februar und am Rosenmontag geschlossen. Die Leihfrist von Medien, die an einem dieser Tage fällig gewesen wären, verlängert sich automatisch bis zum nächsten Öffnungstag. Selbstverständlich können Bibliothekskunden unter Eingabe ihres üblichen Passwortes die aktuellen Leihfristen sowie ihr Ausleihkonto unter www.stadtbibliothek-leverkusen.de (http://www.presse-service.de/admin/pressestellen/www.stadtbibliothek-leverkusen.de) im Internet abrufen.
mehr