Sag uns, was los ist:

Neue Lichtbänder für die Dreifachsporthalle Burscheid

Sanierungsarbeiten bald beendet27.10.2010. Neue Lichtkuppeln erhält jetzt das Flachdach der Burscheider Dreifachsporthalle Auf dem Schulberg. Die veralteten drei Lichtbänder waren spröde, defekt und erfüllten nicht mehr die Anforderungen eines angemessenen Wärmeschutzes. Sie werden nun mit Mitteln aus dem Konjunkturpaket II der Landes- und Bundesregierung komplett erneuert. Die Arbeiten stehen in diesen Tagen kurz vor dem Abschluss. „In einer Bauzeit von drei Wochen sind die Tageslicht spendenden Lichtbänder wärme- und sicherheitstechnisch auf den neuesten Stand gebracht worden“, freut sich Ivo Kretschmer, der das Projekt bei der Stadtverwaltung betreut. „Das Wetter hat auch mitgespielt, so dass wir den Zeitplan einhalten konnten“.Die Planung hatte das Architekturbüro Heinz aus Solingen. Ausführende Firma ist Jet Aero Brakel aus Vörde.Bürgermeister Stefan Caplan: „Die Gesamtkosten für diese energetische Sanierung in Höhe von 135.000 Euro werden komplett aus den beantragten Mitteln des Konjunkturpaketes bezahlt. Langfristig wird die neue Dachgestaltung zu Energieeinsparungen führen, zum Beispiel durch Nutzung des Tageslichts und Verzicht auf teure Lichtquellen sowie bessere Wärmedämmung. Dies führt zu Kostensenkungen bei der Bewirtschaftung der beliebten Sporthalle und damit zur Entlastung der Stadtkasse“. Ab Anfang November können die Schulen und Sportvereine ihren Schulsport – und Trainingsbetrieb in einer Halle mit neuem Tageslichtgefühl wieder aufnehmen.

Ort
Veröffentlicht
28. Oktober 2010, 11:38
Autor
Unserort Redaktion
Ort
Veröffentlicht
28. Oktober 2010, 11:38
Autor
Unserort Redaktion
Mitglied von