Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

110823-3-LEV Radfahrendes Kind im Kreisel verletzt

(ots) - Eine 12-jährige Radfahrerin ist am Montagmittag (22. August) infolge eines Verkehrsunfalls an einem Kreisverkehr in Leverkusen - Opladen leicht verletzt worden. Der verursachende Pkw-Fahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Gegen 12.00 Uhr hatte das Mädchen die Rennbaumstraße aus der Opladener Innenstadt kommend befahren. Auf Höhe der Pommernstraße fuhr sie eigenen Angaben zufolge unter Nutzung der Zebrastreifen in den dortigen Kreisverkehr ein. Aus Richtung Lützenkirchen näherte sich zu diesem Zeitpunkt der bislang unbekannte Pkw-Fahrer auf der Pommernstraße dem Kreisel.

"Ich habe angehalten, geschaut und gewartet", so das Unfallopfer später auf der Polizeiwache. Der Mann am Steuer des weißen Pkw habe ihr dann zugenickt, so dass sie davon ausging, fahren zu können. Als sie sich mittig auf dem Zebrastreifen befand, sei der Autofahrer jedoch plötzlich wieder schneller gefahren. Es kam zur Kollision, die 12-Jährige stürzte und verletzte sich leicht.

Daraufhin, so das Mädchen gegenüber den aufnehmenden Beamten weiter, seien der cirka 60-jährige Fahrer und seine etwa 60 - 65-jährige Beifahrerin ausgestiegen. Beide hätten versucht, das Kind zu beruhigen und ihm auch angeboten, einen Rettungsdienst hinzuzuziehen. Sie habe aber in ihrem geschockten Zustand alles abgelehnt und habe ihr beschädigtes Rad weitergeschoben.

Das ältere Pärchen sei wieder eingestiegen und der Rennbaumstraße folgend in Richtung Burscheider Straße weggefahren. Ihre Personalien hatten die Fahrzeuginsassen zuvor jedoch nicht ausgehändigt. Nach kurzer Wegstrecke merkte das Unfallopfer, dass es ihm doch schlecht ging. Vor Ort wurde das Mädchen von seiner Mutter abgeholt und in ein Krankenhaus gefahren. Nach ambulanter Behandlung konnte die 12-Jährige wieder entlassen werden.

Den unbekannten Autofahrer beschrieb die Geschädigte des weiteren als weißhaarig. Er habe ein helles Hemd und eine Jeans getragen. Seine Begleiterin sei Brillenträgerin und habe braune Haare. Bekleidet war die Beifahrerin mit einem Oberteil mit bunten Blumen und einer cremefarbenen Hose.

Das Verkehrskommissariat 22 bittet weitere Zeugen dringend um sachdienliche Hinweise unter Tel.-Nr. 0221/229-0. (cg)

Ort
Veröffentlicht
23. August 2011, 12:04
Autor