Sag uns, was los ist:

Leopoldshöhe. Glück.

(ots) - Die Feuerwehr musste am späten Montagabend in die Schackenburger Straße ausrücken. Dort war in einem Kinderzimmer ein Feuer ausgebrochen. Es war gegen 23.00 Uhr, als der 42-jährige Familienvater Brandgeruch im Haus registrierte. Er lief sofort ins Obergeschoss zu den Kindern und stellte fest, dass in einem der Kinderzimmer ein Kissen in Brand geraten war. Sofort brachte der 49-Jährige seine ganze Familie in Sicherheit und alarmierte die Feuerwehr, die schnell am Einsatzort erschien und die Lage binnen weniger Minuten unter Kontrolle hatte. Letztendlich verschmorten noch einige Bekleidungsstücke und Spielsachen der Kinder. Gebäudeschaden entstand nicht. Nach derzeitigen Erkenntnissen hat eine überhitzte Lampe zu dem Brandausbruch geführt.

Ort
Veröffentlicht
28. Februar 2012, 08:53
Autor
Rautenberg Media Redaktion