Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Schuhdieb konnte geschnappt werden.

(ots) - (TB) Ein Schuhdieb wollte Schuhe in einem Rucksack

aus einem Geschäft an der Mittelstraße "mitgehen" lassen. Er wurde

durch eine Angestellte daran gehindert. Kurze Zeit später konnte ein

Täter im Rahmen der Fahndung festgenommen werden.

Am Freitagmorgen, gegen 10.10 Uhr gelangten zwei Täter mit einem

Rucksack in ein Schuhgeschäft in der Mittelstraße. Einer der Täter

führte einen wenig gefüllten Rucksack aus Stoff bei sich. Die

Angestellte war durch andere Kunden abgelenkt und konnte die Beiden

nicht immer beobachten. Irgendwann wollte der Täter ("Michael") dann

mit dem nun gefüllten Rucksack den Laden verlassen. Dies konnte die

Angestellt durch ihr vehementes Verhalten verhindern. Der Dieb holte

die eingepackten Schuhe nun aus seinem Rucksack und floh aus dem

Laden. Der zweite Täter versuchte in der Zeit noch Schuhe unter

seiner Jacke zu verstecken. Dies sah die Angestellte und forderte ihn

auf die Schuhe raus zu geben. Dies tat der zweite Täter auch und

flüchtete ebenfalls aus dem Laden. Im Rahmen der Fahndung nach dem

Täter konnte der Mittäter nach kurzer Zeit im Innenstadtbereich von

Lemgo gestellt und festgenommen werden. Es handelt sich dabei um

einen 26-jährigen Mann aus Lemgo. Der erste Täter (mit Rucksack)

wurde "Michael" genannt. Er konnte wie folgt beschrieben werden: ca.

175 cm groß, bekleidet mit einer blauen Jeans, einer hellen

beigefarbenen Jacke, eine helle Schlägermütze und den oben genannten

Rucksack. Seine Statur sei eher dünn und "schlacksig" gewesen.

Hinweise zu der Tat an die Kripo in Lemgo unter der Tel.: 05261 -

9330.

Ort
Veröffentlicht
11. April 2010, 10:40
Autor
Rautenberg Media Redaktion