Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Horn - Bad Meinberg. Versuchter Tankstellenüberfall.

(ots) - Am späten Dienstagabend hat ein maskierter und bewaffneter Mann versucht eine Tankstelle an der Hamelner Straße, Nähe der Einmündung Vahlhauser Straße, zu überfallen. Der Maskierte ging um kurz nach 23.00 Uhr den Angestellten an, der gerade das Gelände verlassen wollte und forderte ihn unter Vorhalt einer Schusswaffe zur Öffnung des Gebäudes auf. Dem Opfer gelang es jedoch zu fliehen und zu entkommen. Der Täter gab daraufhin einen Schuss aus seiner Waffe ab, der allerdings keinen Schaden anrichtete. Es steht nicht fest, ob es sich um eine so genannte Schreckschusswaffe gehandelt hat. Letztmalig gesehen wurde der Unbekannte am Ende der Seestraße. Er muss also mindestens einmal die B239 (Hamelner Straße) überquert haben. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Räuber verlief leider ergebnislos. Die Polizei sucht nun Zeugen, die etwas im Zusammenhang mit der Tat beobachtet haben. Wem ist zur genannten Tatzeit oder auch schon kurz vorher eine Person in der Nähe des Tankstellengebäudes aufgefallen, möglicherweise sogar unmaskiert? Wer hat den Täter auf seiner Flucht beobachtet? Wem ist im Zusammenhang mit der Tat ein Fahrzeug aufgefallen? Wer hat ihn gesehen, als er um kurz nach 23.00 Uhr über die Bundesstraße lief? Bei dem Täter handelt es sich um einen etwa 190 cm großen Mann mit athletischer Figur. Er war zur Tatzeit dunkel gekleidet und sprach hochdeutsch. Hinweise bitte an das KK 2 in Detmold unter 05231 / 6090.

Ort
Veröffentlicht
19. August 2015, 06:21
Autor