Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Leimen/ Rhein-Neckar-Kreis: Verfolgungsfahrt mit der Polizei

(ots) - Eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei lieferte sich am frühen Freitagmorgen ein 25-jähriger Heidelberger in Leimen. Eine Polizeistreife wollte den Mann gegen 03:20 Uhr in Rohrbach kontrollieren und signalisierte dies mit Blaulicht und Anhaltesignal "Stop Polizei". Daraufhin fuhr der 25-Jährige über den Bordstein und danach brauste er in die entgegengesetzte Richtung davon. Er flüchtete auf der Karlsruher Straße in Richtung Leimen und erreichte im Ort eine Geschwindigkeit von deutlich über 100 km/h. In Leimen hielt der 25-Jährige an einer roten Ampel an. Als die Beamten aus ihrem Wagen ausgestiegen waren, gab er erneut Vollgas und setzte seine Flucht fort. Die Polizisten verloren den Wagen des Heidelbergers kurz aus den Augen, konnten ihn jedoch nach kurzer Zeit wieder entdecken und die Verfolgung wieder aufnehmen. Eine Baustelle in der Nußlocher Straße zwang den Flüchtenden schließlich zum Anhalten. Die Beifahrerinnen, zwei 18- und 28-jährige Frauen, des Mannes machten beim Aussteigen einen deutlich verängstigten Eindruck. Der Fahrer wurde zur weiteren Durchführung der Kontrolle mit aufs Revier genommen. Hier stellten die Beamten deutliche Anzeichen für Drogenkonsum fest, was durch einen Drogenvortest bestätigt wurde. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde einbehalten. Gegen ihn wird nun wegen Straßenverkehrsgefährung ermittelt.

Ort
Veröffentlicht
30. Mai 2014, 09:49
Autor