Sag uns, was los ist:

Versuchter Raubüberfall auf Spielhalle - Opfer schreit um Hilfe; Täter flüchten ohne Beute

(ots) - Am frühen Dienstagmorgen (04.03.2014) gegen 03:40 Uhr, betraten zwei männliche Täter eine Spielhalle in der Nibelungenstraße in Lindenfels. Ein Täter bedrohte den alleine anwesenden Angestellten mit einer Schusswaffe. Der Andere forderte ihn auf, die Kasse zu öffnen. Als der Überfallene lauf um Hilfe rief, flüchteten die beiden Räuber ohne Beute. Sie verließen den Tatort zu Fuß in unbekannte Richtung. Die beiden Straftäter sollen ca. 20 Jahre alt und ca. 170cm groß gewesen sein. Sie trugen zur Tatzeit fastnachtsartige schwarze Gewänder und hatten zur Maskierung dunkle Tücher um die Köpfe gewickelt. Die Fahndung nach den Räubern führte bislang noch nicht zum Erfolg. Die Kriminalpolizei in Heppenheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 06252/706-0.

Klaus Theilig, EPHK / Polizeiführer vom Dienst

Ort
Veröffentlicht
04. März 2014, 04:16
Autor