Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Oberaula-Hausen/Schwalm-Eder-Kreis: 41-jähriger Mann seit Montag, 30. Mai, aus ReHa-Einrichtung vermisst - Foto des Vermissten

(ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Schwalm-Eder vom 07.06.2011

Oberaula-Hausen/Schwalm-Eder-Kreis

41-jähriger Mann seit Montag, 30. Mai, aus ReHa-Einrichtung vermisst - Foto des Vermissten

Seit Montag, 30.05.2011, wird in Oberaula-Hausen der 41-jährige Frank K. vermisst. Die umfangreichen Suchmaßnahmen von Polizei und Feuerwehr blieben, ebenso wie die Öffentlichkeitsfahndungsmaßnahmen mit Unterstützung der regionalen Medien ohne Erfolg. Da nicht gänzlich auszuschließen ist, dass sich der Vermisste auch über die Region Oberaula hinaus fortbewegt hat, wird die Öffentlichkeitsfahndung mit einem Foto des Vermissten aktualisiert. Frank K. befindet sich seit ca. 1 Jahr in Oberaula-Hausen in einer Rehabilitationseinrichtung. Er leidet an Angstzuständen und meidet dadurch Kontakt zu anderen Menschen. Bedingt durch die Angstzustände wird sich der 41-jährige wahrscheinlich eher vor Suchkräften verstecken als sich ihnen zu zeigen. Der Vermisste hat sich in der Vergangenheit stets zu Fuß in der näheren Umgebung um Oberaula-Hausen aufgehalten. Er war häufig in den umliegenden (sehr weitläufigen) Wäldern spazieren. Der 41-jährige nahm wegen seiner Angstzustände täglich Medikamente. Durch das Ausbleiben der Medikamenteneinnahme bestehe keine unmittelbare Lebensbedrohung, jedoch können sich dadurch seine Angstzustände noch verstärken. Beschreibung des vermissten Frank K.: 41 Jahre alt, ca. 160 - 165 cm groß, sehr hager, schwarze kurze schüttere Haare, 3-Tage-Bart (zum Zeitpunkt des Verschwindens), Brillenträger. Er trägt wahrscheinlich eine blaue Jeans, ein dunkles T-Shirt und eine graue oder dunkle Jacke. Er fällt durch seinen stark gebeugten Gang und hängende Schultern auf. Hinweise bitte an die Polizei in Schwalmstadt, Tel.: 06691/9430 oder jede andere Polizeidienststelle.

Vermerk zu Fotos:

Wird in einer Meldung auf ein anhängendes Foto hingewiesen, so hängt dieses den über OTS (News-Aktuell) übermittelten Mails nicht als Attachement an. Die Fotos können in diesem Fall über das Presseportal www.polizeipresse.de heruntergeladen werden. Dazu geben Sie in das Suchfeld der Startseite "Homberg" ein.

Mit freundlichen Grüßen

Reinhard Giesa, KHK

Ort
Veröffentlicht
07. Juni 2011, 11:37
Autor