Sag uns, was los ist:

Einbrecher steigen in Firmen ein

(ots) - Medieninformation vom 28.10.2014

Einbrecher steigen in Firmen ein Gemünden (Felda) - Am vergangenen Wochenende waren unbekannte Einbrecher in der Großgemeinde Gemünden unterwegs und stiegen in zwei Firmen ein. In dem Ortsteil Ehringshausen hatten es die Langfinger auf eine Kfz-Werkstatt in der Hauptstraße abgesehen. Sie hebelten ein Fenster auf und verschafften sich so Zutritt. Anschließend entwendeten sie Bargeld und einen grauen Audi A4 mit dem Kennzeichen VB-H 3550. Auf die gleiche Weise gelangten die Täter in den Verkaufsraum eines Betriebes für Land- & Forstmaschinenhandel in der Großborngasse in Nieder-Gemünden. Im Anschluss durchsuchten sie Schränke und Schubläden nach Stehlgut und erbeuteten neben mehreren Hundert Euro Bargeld, einen Laptop sowie Spezialwerkzeug. Mit dem Diebesgut im Wert von mehreren Tausend Euro gelang es den Ganoven unerkannt die Tatorte wieder zu verlassen. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 600 Eu-ro. Vermutlich wurden die Einbrüche von ein und denselben Tatverdächtigen begangen. Hinweise zu der Straftat erbittet die Kriminalpolizei Alsfeld unter der Rufnummer (0 66 31) 97 40 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache.

Wolfgang Keller, PHK Polizeipräsidium Osthessen Presse und Öffentlichkeitsarbeit - Außenstelle-Polizeidirektion-Vogelsberg - Lindenstraße 50 36341 Lauterbach 06641/971-130 FAX: 06641/971-109 email: pressestelle-lauterbach.ppoh@polizei.hessen.de WOLFGANG.KELLER@polizei.hessen.de

Ort
Veröffentlicht
28. Oktober 2014, 09:42
Autor