Sag uns, was los ist:

(228) Auseinandersetzung endete im Krankenhaus

(ots) - Heute Morgen (05.02.2013) geriet der Streit zweier Bekannter dermaßen außer Kontrolle, dass einer der beiden Männer in eine Klinik gebracht werden musste. Er erlitt Kopf- und Schädelverletzungen.

Ein Zeuge teilte gegen 10:30 Uhr der Polizeieinsatzzentrale mit, dass es zwischen zwei Männern (58 und 73 Jahre) zu einem Streit gekommen und in dessen Verlauf der Jüngere dem Älteren vermutlich mit einem Gegenstand massiv auf den Kopf geschlagen haben soll. Der 73-Jährige erlitt nach ersten Feststellungen multiple Verletzungen im Kopfbereich. Er musste in eine Klinik gebracht werden.

Ein hinzugerufener Freund (53 Jahre) eilte dem Opfer zu Hilfe und hielt den Beschuldigten bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte fest.

Die Hintergründe zur Tat sind bisher noch unklar. Die Kriminalpolizei Schwabach hat die Ermittlungen wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes übernommen.

Simone Wiesenberg/gh

Ort
Veröffentlicht
05. Februar 2013, 14:36
Autor