Sag uns, was los ist:

Suche nach einer vermissten Frau - Langenfeld - 1006011

(ots) - Seit dem 01. Juni, gegen 19.30 Uhr, wird aus

den Rheinische Kliniken in Langenfeld eine 19- jährige Patientin

vermisst. Da nicht auszuschließen ist, dass die junge Frau

beabsichtigt, selbständig aus dem Leben zu scheiden, werden seit

gestern Abend entsprechende Suchmaßnahmen nach ihr durchgeführt.

So wurde bereits in den frühen Morgenstunden des heutigen Tages ein

Polizeihubschrauber in die Suche einbezogen, durch den bereits

Freilandbereiche in Langenfeld und angrenzenden Gebiete ( Leverkusen/

Leichlingen ) überprüft wurden. Im Laufe des heutigen Tages werden

sich zudem Spezialsuchhunde an dem Einsatz beteiligen.

Nachdem bisher auch die Absuche aller bekannten Anlaufstationen der

Langenfelderin nicht zu Hinweisen über ihren Aufenthaltsort führten,

wird nun, in Absprache mit den Angehörigen, eine öffentliche Fahndung

nach der 19- Jährigen eingeleitet.

Ca. 183 cm, normale Figur, leicht gebeugter Gang, aschblondes, über

die Schultern reichendes Haar, bekleidet mit blauen Jeans, schwarzer

Winterjacke mit Strickärmeln und schwarzen Turnschuhe.

Die junge Frau stellt ausschließlich eine Gefahr für sich selbst dar.

Hinweise an 02173/ 288 - 6550.

Ort
Veröffentlicht
02. Juni 2010, 13:33
Autor
Rautenberg Media Redaktion