Sag uns, was los ist:

Schwerer Raub - Haan - 1310029

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Am 05.10.2013, gegen 19:00 Uhr, kehrte eine 61-jährige Haanerin zu ihrem Haus auf der Leichlinger Straße zurück. Im Hausinneren wurde sie von zwei maskierten männlichen Personen überwältigt, die sich zuvor über ein rückwärtiges Fenster Zugang zum Haus verschafft hatten. Sie setzten die Geschädigte durch verbale Bedrohungen massiv unter Druck und verlangten Auskünfte zu Barmitteln und Sachwerten. Daneben wurde sie aber auch durch die Täter mittels Gewaltätigkeiten in Form von Schlägen und Tritten zur Herausgabe der Informationen genötigt. Über einen längeren Zeitraum durchsuchten die Täter die Räumlichkeiten. Zwischenzeitlich war die Haanerin gefesselt in einem Raum des Hauses eingesperrt. Erst gegen 22.40 Uhr verließen die Täter das Haus unter Mitnahme von verschiedenartigen Schmuckstücken. Die Geschädigte verständigte die Polizei bald nachdem die Täter die Tatörtlichkeit verlassen hatten. Sie musste sich leichtverletzt in ärztliche Behandlung begeben. Die Fahndungsmaßnahmen führten bisher noch nicht zu einem Festnahmeerfolg.

Täterbeschreibung: 1. 30-35 Jahre, 180-185cm, kräftige Statur, dunkle Haare, Sprache osteuropäisch, maskiert mit Tuch, Handschuhe, dunkle Kleidungh, helle Turnschuhe 2. 30-35 Jahre, 180-185cm, kräftige/normale Statur, dunkle Haare, Sprache osteuropäisch, maskiert mit Tuch, Handschuhe, dunkle Kleidungh, helle Turnschuhe

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Haan, Tel. 02129/9328 - 6380, jederzeit entgegen.

Ort
Veröffentlicht
06. Oktober 2013, 07:20
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!