Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Feiertage für Einbrüche ausgenutzt ++ Auffahrunfälle mit hohem Sachschaden ++ Diebstahl eines Kaugummiautomaten - Täter gestellt

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Tresor aus Hotel entwendet

Wremen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 23.12. bis 24.12.2017, brachen bislang unbekannte Täter in das direkt am Strand in Wremen gelegene "Upstalsboom Hotel Deichgraf" ein. Die Täter hebelten eine Seitentür auf und drangen in die Verwaltungsräume ein. Im Objekt hebelten die Täter einen fest mit der Wand verbundenen Tresor ab und entwendeten ihn. Der Sachschaden beträgt etwa 1000,- Euro, die Polizei in Geestland bittet um Hinweise unter der Rufnummer 04743-9280.

++++++

Hoher Schaden bei Einbruch in Kita

Wurster Nordseeküste. Bisher unbekannte Täter sind während der Feiertage in die Kita Padingbüttel im Wehlsweg eingebrochen. Sie hebelten die rückwärtige Tür auf und verschafften sich so Zutritt. Im Gebäude wurden mehrere abgeschlossene Räume und die angrenzende Mehrzweckhalle aufgehebelt und nach Diebesgut durchsucht. Über die Beute können noch keine Angaben gemacht werden. Der Sachschaden beträgt mehrere Tausend Euro. Wer etwas Verdächtiges während der Feiertage bemerkt hat, meldet sich bitte bei der Polizei in Langen unter 04743-9280.

++++++

Wohnungseinbruchdiebstahl

Cuxhaven. Bisher unbekannte Täter nutzten die Abwesenheit der Bewohner über die Weihnachtsfeiertage und brachen in ein Einfamilienhaus in der Marienwerderstraße in Altenwalde ein. Die Täter wirkten auf das Glas eines Kellerfensters ein und drangen so in das Haus ein. Im Haus wurden die Räume durchsucht und das Haus über ein Fenster im Erdgeschoss wieder verlassen. Über die Schadenhöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Hinweise bitte an die Polizei n Cuxhaven unter 04721-5730.

++++++

Auffahrunfall mit leicht verletzter Person

Am Mittwoch gegen 12.32 Uhr wollte ein 44-jähriger Hyundai-Fahrer aus Loxstedt an der Anschlussstelle Stotel auf die A27 in Fahrtrichtung Cuxhaven auffahren. Hier musste er ein von rechts kommenden Pkw zunächst passieren lassen und bremste sein Fahrzeug ab. Dies erkannte ein hinter ihm fahrender 53-jähriger Lieferwagen-Fahrer aus Geestland zu spät und fuhr auf den Hyundai auf. Durch den Aufprall wurde der Loxstedter leicht verletzt. Der Lieferwagen sowie der mitgeführte Anhänger des Hyundai waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand Sachschaden in Höhe von 8600 Euro.

++++++

Hoher Sachschaden bei Auffahrunfall zwischen 3 Pkw

Am Mittwoch gegen 16.05 Uhr befuhren eine 24-jährige Daimler-Fahrerin aus Schiffdorf, eine 47-jährige VW Touran-Fahrerin aus Geestland, sowie eine 31-jährige VW-Touareg-Fahrerin aus Stinstedt die Drangstedter Straße in Bad Bederkesa. Kurz vor dem Verkehrskreisel musste die 24-jährige Schiffdorferin verkehrsbedingt halten. Die darauffolgende Touran-Fahrerin konnte ihr Fahrzeug ebenfalls stoppen. Der hinter ihr fahrende Pkw erkannte dies zu spät und fuhr auf den Touran auf, welcher wiederum auf den Mercedes geschoben wurde. An allen 3 Pkw entstand ein Sachschaden von insgesamt 23.500 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden.

++++++

Diebstahl eines Kaugummiautomaten - Täter gestellt

Am 27.12.17 teilte ein Zeuge mit, dass sich mehrere Jugendliche an einem Automaten am Schulgrundstück in Geestenseth zu schaffen machen. Bei Eintreffen der Polizei war der Kaugummiautomat verschwunden und keine Jugendlichen mehr vor Ort. Im Rahmen der Fahndung konnten 6 Jugendliche in der Nähe festgestellt werden. Ein 17jähriger und ein 15jähriger aus dieser Gruppe gaben zu, den Automaten von der Halterung abgerissen und in der Nähe versteckt zu haben. Der Automat wurde sichergestellt und die Täter anschließend an die Eltern übergeben.

++++++

Weitere Meldungen aus dem Inspektionsbereich liegen zurzeit nicht vor.

Ort
Veröffentlicht
28. Dezember 2017, 09:44
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!