Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Lampertheim: Verkehrsinspektion nimmt Busse unter die Lupe / Acht von zehn Fahrzeugen beanstandet / Bus mit plattem Reifen unterwegs

(ots) - Am Donnerstag (17.3.) führten Beamte der Verkehrsinspektion des Polizeipräsidiums Südhessen von 8.30 bis 11.30 Uhr Buskontrollen am Bahnhof in Lampertheim durch. Im Fokus der Überprüfung standen der technische Zustand sowie die Ausstattung der Fahrzeuge. Insgesamt nahmen die Spezialisten zehn Busse - darunter Linienverkehr- und Schulbusse - unter die Lupe. Dabei mussten 15 Mängel beanstandet werden, sieben Anzeigen wurden in die Wege geleitet. Darunter auch Anzeigen wegen Nichteinhaltung der vorgeschriebenen Lenkzeit und wegen zu schnellen Fahrens. Für vier Busse war die Fahrt vorzeitig beendet, ihr Endziel war die Werkstatt.

An einem Linienbus trat Öl aus, ein anderer war mit einem platten Reifen auf der Zwillingsachse unterwegs. Bei zweien stellten die Beamten einen Defekt der Notausgangsschalter fest. Defekte Beleuchtungseinrichtungen oder Signalanlagen waren das noch kleinere Übel. Am besten kamen die explizit nur als solche genutzten Schulbusse davon. Der einzige Mangel: Einer war nicht als solcher gekennzeichnet.

Die Kontrolle war eine Aktion im Rahmen der länderübergreifenden Sicherheitskooperation der Länder Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen.

Ort
Veröffentlicht
17. März 2011, 14:02
Autor