Sag uns, was los ist:

Geschenkeregen auf dem Fritzdorfer Weihnachtsmarkt #### Auszeichnung der Preisträger im Kindermalwettbewerb der CDU Weihnachtsbäume und Geschenke waren eindeutig die Lieblingsmotive der jungen Künstler, die am diesjährigen, unter der Schirmherrschaft des Landtagsabgeordneten Oliver Krauß stehenden Malwettbewerb der CDU Wachtberg teilnahmen. Der Sternenhimmel über dem winterlichen Wachtberg, Schneegestöber, Weihnachtsmänner, Engel und Rentiere - die Jury hatte es laut Reinhard Hertz, dem Organisator des Wettbewerbs, wirklich nicht leicht, unter den vielen eingereichten Werken eine Entscheidung zu treffen. Doch schließlich standen die Gewinner fest, die auf dem Fritzdorfer Weihnachtsmarkt vom moderierenden Ratsmitglied Hartmut Beckschäfer auf die Bühne gebeten wurden und die von Maike Scholz liebevoll ausgewählten und weihnachtlich verpackten Preise entgegennehmen durften. Insgesamt wurden über zwanzig Preise vergeben, sodass es auf dem kleinen Weihnachtsmarkt auf einmal bunt, trubelig und gemütlich eng wurde, als die Gewinner mit ihren Familien anrückten. Die Teilnehmer von null bis zwölf Jahren waren in drei Altersgruppen eingeteilt, in denen jeweils der erste, zweite und dritte Platz eine Auszeichnung erhielt. Besonders fleißig hatten sich die Kinder der Grundschule am Wald in Adendorf beteiligt, was besonders honoriert wurde. Und damit auch wirklich keiner mit leeren Händen nach Hause gehen musste, gab es noch jede Menge Trostpreise. Ausgestellt werden die Bilder am 20. Januar 2018 im Henseler Hof in Niederbachem im Rahmen des Neujahrsempfangs der CDU Wachtberg, wo jeder kunstinteressierte Besucher herzlich willkommen ist.
mehr