Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Ladbergen, Belohnung nach Sachbeschädigungen

(ots) - a) Nachtrag vom 17.08.2012:

Die polizeilichen Ermittlungen nach den Sachbeschädigungen im Gemeindebereich dauern an. Derzeit liegen keine konkreten Hinweise auf den oder die Täter vor. Bei den Recherchen stellte sich heraus, dass die Unbekannten sich gegen 03.00 Uhr an der Sporthalle "Auf dem Rott" aufgehalten haben. Nachdem das Feuer in den Innenraum der Halle eingedrungen war, fiel der Strom aus, und zwar gegen 03.15 Uhr. Es ist eine Belohnung ausgelobt worden. Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters/der Täter führen ist eine Belohnung in Höhe von insgesamt 2.000 Euro (zweitausend) ausgesetzt worden. Die Polizei bittet jede verdächtige Beobachtung, die mit den Sachbeschädigungen in Verbindung stehen könnte, mitzuteilen. Sie fragt insbesondere: Wer hat gegen 03.00 Uhr im Bereich der Sporthalle verdächtige "Gestalten" gesehen? Hinweise bitte unter Telefon 05481/9337-4515.

b) Wiederholung der 1. Mitteilung:

In den Nachtstunden zum Donnerstag (16.08.2012) waren im Gemeindebereich Randalierer unterwegs. Der schwerwiegendste Fall, eine Brandstiftung an einer Sporthalle, ist offenbar in den frühen Morgenstunden, nach 05.00 Uhr, verübt worden. Der Vorfall selbst wurde gegen 06.20 Uhr bemerkt. In den Nachtstunden war unter anderem vor einem Blumengeschäft ein Dekorationswagen umgeworfen worden. Am Aldi-Markt an der Kattenvenner Straße hatten Unbekannte, in den frühen Morgenstunden, eine Mülltonne in Brand gesetzt. Diese stand unmittelbar vor einer Zugangstür. Durch die Hitzeentwicklung ist diese im unteren Bereich verbogen. Der Sachschaden wird auf etwa 800 Euro geschätzt. Das Müllbehältnis war vollkommen abgebrannt. Im Einkaufsmarkt selbst ist kein Schaden entstanden. Anders sieht es an der Sporthalle an der Straße "Auf dem Rott" aus. Unmittelbar vor einer Kellereingangstür hatten unbekannte Personen Pappe angezündet. Das Feuer war unter der Tür hindurch auf den Hallenboden und von dort wiederum auf die Teppich-Seitenverkleidung übergegangen. Die eingesetzte Feuerwehr musste den Brand bekämpfen. Um Glutnester abzulöschen, mussten größere Stücke des Hallenbodens abgetragen werden. Der Sachschaden in der Sporthalle beträgt nach ersten vorsichtigen Schätzungen etwa 200.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die in der Nacht zum Donnerstag, insbesondere in den frühen Morgenstunden, zwischen 05.00 Uhr und 06.00 Uhr, auf verdächtige Personen aufmerksam geworden sind. Dieses könnte am Aldi-Markt, an der Sporthalle oder bei einer anderen Sachbeschädigung gewesen sein. Hinweise bitte unter Telefon 05481/9337-4515.

Ort
Veröffentlicht
17. August 2012, 10:48