Sag uns, was los ist:

  • 1Likes
  • 0Shares
Jakobusoktav und Kirmes in Kürten-Spitze

In der Woche vom 22. bis zum 29. Juli 2018 findet dieses Jahr die Jakobusoktav an der Jakobuskapelle in Kürten-Spitze statt. Gestaltet wird die Oktav durch Pater Philipp Meyer aus der Benediktinerabtei Maria Laach. Unter dem Leitmotiv „Paradies! Wo bist du?“ lädt Pater Philipp Meyer an allen Oktavtagen dazu ein, sich dem menschlichen Sehnsuchtsort schlechthin unter verschiedenen Aspekten anzunähern.

Von Montag, dem 23. Juli bis Freitag, den 27. Juli besteht bereits jeweils um 07.00 Uhr an der Kapelle das Angebot, bei einem kurzen Gebet Kraft zu schöpfen und im Anschluss vielleicht ein schönes Gespräch bei einer Tasse Kaffee oder Tee zu führen.

Ab Freitag, dem 27. Juli, ergänzt die um die Oktavtradition herum entstandene Kirmes der Kapellengemeinschaft das Angebot in Spitze. Nach der Heiligen Messe um 18.30 Uhr empfängt die Kapellengemeinschaft beim Dämmerschoppen und dem Doppelkopfturnier ab ca. 19.30 Uhr alle Freunde der Spitzer Kirmes. Anmeldungen für das Doppelkopfturnier können am Abend direkt vor Ort erfolgen.

Auch am darauffolgenden Samstag (28. Juli) gehen Oktav und Kirmes Hand in Hand. Nach der Feier der Heiligen Messe um 9.00 Uhr beginnt ab 10.00 Uhr das 9. Spitzer Traktortreffen, das um einen kleinen Handwerkermarkt ergänzt wird. Die Rheinisch Bergischen Schäfer (rhein-berg-schaefer.ibk.me) informieren rund um die Schafhaltung, demonstrieren und bieten Handwerkliches an und haben die heimlichen Stars der vergangenen Kirmes – eine kleine Schafherde, die kleine wie große Kinder erfreut – wieder vor Ort.

Verschiedene Spielmöglichkeiten (u. a. Karussell, Kicker oder ein Mega-4-Gewinnt) bieten Abwechslung und um 15.00 Uhr lädt Hans-Josef Hungenberg Kinder und (Groß)Eltern zu einer gemeinsamen Entdeckung der Bergischen Tierwelt anhand seiner Bücher ein. Abends bieten die „Kapellenlichter“ um 22.00 Uhr die Möglichkeit, St. Jakobus in einem anderen, sehr stimmungsvollen Licht zu entdecken.

Den traditionellen Höhepunkt bildet der Abschlusssonntag (29. Juli) mit der

Reliquienprozession von Dürscheid nach Spitze (Beginn 9.00 Uhr), wo an der Kapelle ab ca. 9.45 Uhr die Festmesse gefeiert wird. Im Anschluss an die Hl. Messe öffnet die Kirmes ihre Tore mit musikalischen Klängen des Blasorchesters Dürscheid.

An allen Tagen der Oktavwoche ist für „geistige“ Nahrung und an den Kirmestagen von Freitag bis Sonntag zusätzlich für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Ort
Veröffentlicht
14. Juli 2018, 14:56
Autor

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!