Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Mann will warnen und wird angefahren

(ots) - Eine 34-jährige Autofahrerin aus Kreuztal befuhr am Dienstagmorgen die winterglatte Siegener Straße (L 908). Im Bereich eines Gefällstückes hinter der Langenauer Brücke hatte sich ein vorausfahrendes Fahrzeug (= blauer PKW der Marke Ford) gedreht und stand nun entgegengesetzt zur Fahrtrichtung auf der Fahrspur der 34-Jährigen. Die Kreuztalerin leitete deshalb ein Ausweichmanöver ein, geriet dabei jedoch ins Schleudern. Schließlich brach das Heck ihres Fahrzeugs aus und schleuderte gegen einen auf dem Gehweg stehenden Mitarbeiter des städtischen Bauhofs, der dort eigentlich mit Schneeräumarbeiten beschäftigt war, diese jedoch unterbrochen hatte, um entgegenkommende Fahrzeuge vor dem blauen Ford zu warnen. Der Bauhofmitarbeiter wurde durch den Zusammenprall mit dem PKW der 34-Jährigen leicht verletzt und musste sich anschließend in ärztliche Behandlung begeben. Dreister Weise entfernte sich der Fahrer / die Fahrerin des blauen Ford unerlaubt von der Unfallstelle. Das Kreuztaler Verkehrskommissariat ermittelt jetzt deshalb wegen Unfallflucht. Sachdienliche Hinweise zu dem / der Unfallflüchtigen nimmt die Polizei unter 02732-909-0 entgegen.

Ort
Veröffentlicht
16. Januar 2013, 08:23
Autor