Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Brand in Kreuztaler Wohnung: 1 Toter, 1 Schwerverletzter

(ots) - Sonderpressemeldung der Staatsanwaltschaft Siegen vom 03.05.2014, 08.00 Uhr:

In der Nacht zu Samstag kam es in einer von der Stadt Kreuztal angemieteten Sozialwohnung zu einem Brandgeschehen, bei dem ein 51-Jähriger Mann sein Leben verlor. Der 57-jährige Wohnungsinhaber erlitt bei dem Geschehen ebenfalls schwere Verletzungen und wurde deshalb in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Frage, wie es zu dem Feuer in der Wohnung kommen konnte, wird derzeit von Polizei und Staatsanwaltschaft untersucht. Der Brandort wurde beschlagnahmt.

Aktuell liegen den Ermittlern keine Hinweise auf ein mögliches Fremdverschulden im Hinblick auf die Brandursache vor. Derzeit ist eher ein tragischer Unglücksfall denkbar.

Klarheit über die genauen Todesumstände des 51-jährigen erhofft sich die Staatsanwaltschaft von der anstehenden Obduktion seines Leichnams.

Bei dem Brand in der im Erdgeschoss befindlichen Wohnung entstand im übrigen ein geschätzter Sachschaden von 500Euro. Das Mehrfamilienhaus, in dem sich die von dem Brand betroffene Wohnung befindet, nahm ansonsten keinen Schaden.

Patrick Baron von Grotthus Staatsanwalt Staatsanwaltschaft Siegen

Georg Baum Polizeipressesprecher KPB Siegen-Wittgenstein

Ort
Veröffentlicht
03. Mai 2014, 06:27
Autor