Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Versuchte oder vollendete Einbrüche in Inrath/Kliedbruch - alleine drei auf dem Krüllsdyk

(ots) -

Im Stadtteil Inrath/Kliedbruch kam es zu insgesamt vier Einbrüchen, alleine drei davon auf dem Krüllsdyk.

In der Zeit vom 07.12.2015, 18:30 Uhr, bis 08.12.2015, 08:30 Uhr versuchten unbekannte Täter die Hauseingangstür eines Reiheneckhauses auf dem Krüllsdyk aufzuhebeln. Hier blieb es jedoch beim Versuch.

Im gleichen Zeitraum gelangten unbekannte Täter an die frei zugängliche rückwärtige Kellertür eines Einfamilienhauses auf dem Krüllsdyk und versuchten, diese aufzuhebeln. Auch hier waren die Täter erfolglos. Es blieb beim Versuch.

Am 08.12.2015, 04:30 Uhr, vernahm die Bewohnerin eines freistehenden Einfamilienhauses auf dem Krüllsdyk einen lauten Knall. Kurz danach stand sie im Wohnzimmer einem fremden Mann gegenüber. Als sie ihn ansprach, flüchtete er durch die zuvor aufgebrochene Hauseingangstür in unbekannte Richtung. Eine Beschreibung konnte die Frau leider nicht abgeben.

Am 08.12.2015 beobachtete eine Zeugin zwei dunkel gekleidete Personen, die versuchten, die Terrassentür eines freistehenden Einfamilienhauses auf dem Carl-Diem-Weg aufzuhebeln. Als die beiden Personen die Zeugin bemerkten, ließen sie von der Türe ab und flüchteten durch den Garten in unbekannte Richtung.

Anwohner, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 - 634 0 zu melden. (1191/Na.)

Ort
Veröffentlicht
09. Dezember 2015, 13:24
Autor