Sag uns, was los ist:

(ots) Am Samstag (28. September 2019) hat die Polizei zwei Männer festgenommen, die berauscht und mit Diebesgut aus diversen Wohnungseinbrüchen in einem Auto unterwegs waren. Gegen 11:40 Uhr informierte ein Krefelder die Polizei über einen Autofahrer, der in einem geparkten Golf auf der Färberstraße/Theaterplatz Betäubungsmittel konsumierte und mutmaßlich wieder los fahren wollte. Polizeibeamte waren schnell vor Ort und konnten den Verdächtigen (31 Jahre) sowie seinen Beifahrer (32 Jahre) in dem geparkten Auto auf einem Behindertenparkplatz kontrollieren. Wie sich herausstellte, war der Golf abgemeldet und die Kennzeichen gestohlen. Bei der Durchsuchung des Fahrers (31 Jahre) fanden die Beamten in seiner Jackentasche mehrere ungeöffnete Briefumschläge sowie Kontoauszüge unterschiedlicher Inhaber. Zudem war in seiner Hosentasche eine Geldbörse mit mehreren Ausweisdokumenten und Debitkarten. Der 32-jährige Beifahrer hatte geringe Mengen Betäubungsmittel dabei. Im Kofferraum des Autos stellten die Beamten weitere Ausweise, Kleidungsstücke, Taschen, einen Kaffeevollautomaten sowie einen Skoda-Schlüssel sicher. Im Handschuhfach waren weitere ungeöffnete Briefumschläge. Eine Überprüfung ergab, dass der Skoda-Schlüssel sowie diverse Dokumente aus einem Einbruch an der Weggenhofstraße stammen. Dort waren die Männer nur wenige Stunden zuvor in eine Wohnung eingestiegen. Die Ermittlungen zu den anderen Gegenständen dauern noch an. Die Polizeibeamten stellten den Golf sicher und nahmen die einschlägig polizeibekannten Tatverdächtigen fest. Beide haben keinen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland. Nach Entscheidung der Staatsanwaltschaft Krefeld wurden beide zwischenzeitlich wieder entlassen. Auf sie warten nun Strafverfahren. (755)
mehr