Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Widerstand gegen Polizeibeamte

(ots) - Samstag Abend (26.07.2014) um 18:25 Uhr nahm ein 30-Jähriger ohne festen Wohnsitz in einer Bäckerei auf der Rheinstraße eine Getränkedose aus dem frei zugänglichen Kühlschrank und verließ das Geschäft ohne zu bezahlen. Als die Mitarbeiterin den 30-Jährigen ansprach, bedrohte er diese körperlich und verbal. Ein Angriff konnte durch einen anwesenden Zeugen verhindert werden. Nach Erblicken der hinzugerufenen Polizeibeamten entfernte er sich in Richtung Königstraße, konnte jedoch angehalten werden. Als die Beamten ihn ansprachen, machte er keine Angaben zu seiner Person und versuchte sich den Maßnahmen zu entziehen. Er bespuckte die Beamten, schlug um sich und stieß eine Beamtin zu Boden. Da der Verdacht bestand, dass er unter Drogeneinfluss stand, wurde er dem Polizeigewahrsam zugeführt, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Die leichtverletzten Beamten wurden im Krankenhaus ambulant behandelt und verblieben im Dienst. Die Ermittlungen dauern an. (669/Na.)

Ort
Veröffentlicht
28. Juli 2014, 12:32
Autor