Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Verkehrsunfälle mit Verletzten im Krefelder Stadtgebiet

(ots) - Am 02.07.2010, um 08:00 Uhr, fuhr ein 53-jähriger

VW Caddy-Fahrer aus Duisburg mit seinem Pkw aus der

Grundstücksausfahrt Viersener Straße 47. Eine 60-jährige

Golf-Fahrerin aus Krefeld, welche die Viersener Straße befuhr, wich

ihm aus und kollidierte ungebremst mit einem ordnungsgemäß geparkten

Lkw. Dabei verletzte sie sich leicht. Sie wurde mit einem

Rettungswagen einer Krefelder Klinik zugeführt, die sie nach

ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte.

(341/Ten)

Am 02.07.2010, um 21:30 Uhr, übersah ein 29-jähriger Pkw

Honda-Fahrer beim Linksabbiegen vom Talring in den Rennstieg einen

entgegenkommenden 42-jährigen Radfahrer aus Duisburg. Es kam zum

Zusammenstoß, wobei sich der Radfahrer leichte Verletzungen zu zog.

(342/Ten)

Am 03.07.2010, um 13:50 Uhr, befuhr eine 48-jährige Tönisvorsterin

mit ihrem Mercedes den Kreisverkehr der Gutenbergstraße. Beim

Abbiegen aus dem Kreisverkehr übersah sie einen 27-jährigen Krefelder

Radfahrer. Dieser stürzte und zog sich Schürfungen zu. Er wurde zur

ambulanten Behandlung mit einem Rettungswagen einem Krefelder

Krankenhaus zugeführt.

(343/Ten)

Bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt wurde am 03.07.2010, um

18:35 Uhr, ein 38-jähriger Polizeibeamter aus Krefeld. Der Beamte war

im Rahmen des Fußball-WM-Einsatzes der Krefelder Polizei an der

Kreuzung Philadelphiastraße/Bleichpfad zur Verkehrsregelung

eingesetzt. Der 38-Jährige hatte dabei eine 64-jährige Krefelder

Saab-Fahrerin auf die Sperrung der St. Anton-Straße hingewiesen. Noch

während der Beamte neben ihrem Pkw stand, fuhr die Dame wieder an und

dem Beamten über den Fuß. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu.

(344/Ten)

Ort
Veröffentlicht
04. Juli 2010, 07:35
Autor