Sag uns, was los ist:

Bonn-Pützchen. Die Adelheidiskirche im Bonner Stadtteil Pützchen ist für die Sage vom Quellwunder von Pützchen bekannt. Unweit von der Kirche und in der Nähe des Brunnens liegt das ehrwürdige Pfarr- und Kulturzentrum Pützchen. Am Samstag, 30. November 2019 wird hier der Chor „Jecke Püngel“ e.V. unter der musikalischen Leitung von Angela Stohwasser sein Programm „Met de Johre“ mit weihnachtlichen Liedern und Verzällcher in Mundart in einem festlichen Rahmen präsentieren. Das Moderatoren-Duo Anja Ehrhardt und Reiner Besgen wird es sich nicht nehmen lassen, in Frack und Kleid auf der Bühne zu stehen und mit viel Witz durch das Programm zu führen. Ganz neu und schon mit einem eigenen Weihnachtsprogramm dabei, „De Schokolädcher“, Silvia Smolka und Anja Ehrhardt. Karin Katharina Köppen war schon einige Male mit dem Chor unterwegs und ihre selbstgeschriebenen Weihnachtslieder bewegen jedes Mal die Gäste. Man hört ihm gerne zu, Reiner Besgen, nicht nur als Moderator, sondern auch bei seinen Verzällcher, weiß er den Bogen zwischen heiter und besinnlich zu spannen und verleiht damit dem Programm die richtige Würze. Der Chor dankt dem Trägerverein des Kulturzentrums für die Möglichkeit, diesen schönen Saal nutzen zu können. Der Eintritt kostet 15 € bei nummerierten Tischen. Einlass ist um 17 Uhr. Beginn um 18 Uhr. Die Bewirtung während der Veranstaltung und in der Pause übernimmt der Trägerverein des Kulturzentrums. Karten gibt es ab sofort bei Reiner Besgen unter Telefon 02683/967019 oder Reiner.Besgen@t-online.de Der Chor Jecke Püngel wünscht den Gästen in Pützchen viel Vergnügen.
mehr 
mehr