Sag uns, was los ist:

TVW richtet Norddeutsche Meisterschaft der U18 aus #### TV Wahlscheid - Faustball Am zweiten Februar-Wochenende (9./10.2.2019) richtet der TVW in der Jabachhalle in Lohmar die Norddeutsche Meisterschaft der U18-Jungs im Faustball aus. Hierzu hat sich bisher neben dem Rheinischen Meister TuS Wickrath, dem Vizemeister Leichlinger TV, auch der TV Wahlscheid als Drittplatzierter und nun auch Ausrichter qualifiziert. Ebenfalls qualifiziert haben sich die folgenden Teams aus den anderen Landesturnverbänden der Regionalgruppe Nord: Ahlhorner SV, MTV Wangersen, MTV Selsingen und der TV Brettorf. Nun stehen nur noch die Meldungen der Teams aus Westfalen aus. Am Ende werden somit bis zu zehn Teams berechtigt sein, im Februar in Lohmar um die Plätze für die Deutsche Meisterschaft am 30./31. März in Dennach (Enzkreis in Baden-Württemberg) zu kämpfen. Die relativ kurzfristige Übernahme der Ausrichtung der Wettkämpfe stellt einen weiteren Meilenstein der äußerst positiven Entwicklung des Jugendfaustballs in Wahlscheid dar. So hatte man trotz langjähriger Bemühungen und Engagements vor 1,5 Jahren keine Jugendmannschaft im Spielbetrieb. Auch wenn die TVW-Faustballer bei den Seniorenteams mitunter sehr erfolgreich waren (u.a. Rheinische Meisterschaften und 2. Liga-Aufstieg der Männer, div. Vizemeisterschaften der Frauen), war es zunächst schwer, in der Jugendarbeit wieder Fuß zu fassen. Doch dank der nachhaltigen Arbeit der Jugendtrainer und -Betreuer gelang vor kurzem der Durchbruch, sodass derzeit drei Jugendteams am Spielbetrieb im Rheinischen Turnerbund teilnehmen: ein U10-Team, ein U12-Team und eine männliche U18. Die U18 hat sich über die vier Spieltage sportlich gut weiterentwickelt und freut sich auf die NDM im Stadtgebiet. Diese Veranstaltung bietet nicht zuletzt auch interessierten Lohmarern die Möglichkeit, sich den Faustballsport auf gutem Niveau einmal aus nächster Nähe anzusehen. Die TVW-Faustballer freuen sich auf viele Zuschauer!
mehr 
Für die Wahlscheider Frauen ging es an ihrem letzten Spieltag nach Siegburg. Gegner der Mannschaft waren der Bayer 04 Leverkusen 2 und der Braschosser TV 1. Im ersten Durchgang spielte der TVW gegen den Bayer 04 Leverkusen 2. Von Anfang an zeigten die Frauen eine starke Leistung und konnten gegen die gegnerische Mannschaft ein druckvolles Angriffsspiel ausüben. Der TVW konnte den ersten Satz verdient mit 11:2 für sich entscheiden. Im zweiten Satz hatten die Wahlscheiderinnen Anfangsschwierigkeiten, sodass der Bayer 04 in Führung ging. Jedoch fing sich der TVW schnell wieder und konnte so den Ausgleich erreichen. Letztendlich gewannen die Frauen den Satz mit 11:5 und somit das erste Spiel souverän mit 2:0. Die zweite Begegnung fand gegen den Braschosser TV 1 statt. Auch hier startete das Spiel mit einigen Schwierigkeiten und vielen Eigenfehlern. Durch viel Ehrgeiz konnten die Frauen allerdings wieder aufholen und gegen Ende des Spiels punkten, sodass sie mit viel Mühe das Spiel schließlich mit 11:9 Punkten gewannen. Im zweiten Satz konzentrierte sich die Mannschaft von Anfang an und startete gut ins Spiel. Mit einigen guten Angriffsschlägen und einer erfolgreichen Leistung der Abwehr konnte der TVW den Satz mit 11:6 Punkten und 2:0 Sätzen für sich entscheiden. Die Wahlscheider Frauen beenden damit die Saison auf dem fast schon gewohnten zweiten Tabellenplatz. Mit dieser sehr zufriedenstellenden Leistung konnte die Mannschaft den letzten Spieltag mit einem guten Gefühl abschließen. Es spielten: Nathalie Wobbe, Lesley Jüling, Meike Schiedeck, Lena Borchardt, Anke Schulte und Hannah Jüling.
mehr