Sag uns, was los ist:

(ots) -- Konstanz Einbruch in Gaststätte Ein unbekannter Täter drang im Zeitraum von Freitag, 19.00 Uhr, bis Samstag, 14.45 Uhr in die Büroräume einer Firma in der Oberlohnstraße ein. Er entwendete dort aus einem Regal drei Weinflaschen, mehrere Bierflaschen und einen Firmenstempel. Personen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu wenden. Konstanz Verkehrsunfall Etwa 8.500 Euro Sachschaden ist bei einem Verkehrsunfall am Sonntag gegen 13.30 Uhr in der Straße "Alte Schiffstraße" entstanden. Eine 66-jährige Autofahrerin hatte vermutlich aus Unachtsamkeit beim Lösen der Handbremse vergessen, das Fahrzeug zu starten, woraufhin der Pkw mehrere Meter rückwärts zunächst gegen einen Zaun prallte und anschließend einen Poller überfuhr. Das nicht mehr fahrbereite Auto musste anschließend abgeschleppt werden. Konstanz Fehler beim Fahrstreifenwechsel Keine Verletzten, aber Sachschaden von über 6.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Sonntag gegen 17.45 Uhr auf der Europabrücke (B 33). Ein 19-jähriger Opel-Lenker befuhr die rechte Fahrspur und übersah beim Wechseln den auf der linken Fahrspur befindlichen ebenfalls 19-jährigen Fahrer eines Mercedes-Benz. Bei dem seitlichen Touchieren wurden beide Pkw beschädigt, die Fahrzeuge waren jedoch weiterhin fahrbereit. Radolfzell Verkehrsunfallflucht Ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer streifte beim Vorbeifahren am Sonntag gegen 18.00 Uhr einen in der Straße "Zum Lerchental" abgestellten Pkw und fuhr anschließend weiter, ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro zu kümmern. Ein Zeuge teilte der Polizei das Pkw-Kennzeichen des Unfallverursachers mit. An der Anschrift des Fahrzeughalters konnte der beschriebene Pkw mit entsprechenden Beschädigungen festgestellt und der 70-jährige Fahrzeugführer angetroffen werden. Die Beamten führten einen Atemalkoholtest bei dem 70-Jährigen durch. Nachdem dieser positiv ausgefallen war, veranlassten sie die ärztliche Entnahme einer Blutprobe und beschlagnahmten den Führerschein. Radolfzell - Öhningen Vom Brems- auf das Gaspedal gerutscht Rund 8.000 Euro Sachschaden ist das Resultat eines Verkehrsunfalls am Samstag gegen 11.30 Uhr auf einem Hotelparkplatz im Seeweg. Beim Versuch Einzuparken, rutschte ein 85-jähriger Autofahrer von der Bremse auf das Gaspedal ab und fuhr einige Meter weiter. Schließlich kam das Fahrzeug zwischen einem Baum und einem Pkw eingeklemmt zum Stehen. Mittels eines Krans musste das Fahrzeug geborgen und anschließend von einem Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Gaienhofen Versuchter Automatenaufbruch Ein unbekannter Täter wollte in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 02.00 Uhr eines in der Straße "Zur Hohenmarkt" befindlichen Zigarettenautomaten aufbrechen. Der Unbekannte hatte sich bereits mit einem Hebelwerkzeug an dem Automaten zu schaffen gemacht, wurde dann durch Rufen einer Nachbarin gestört und flüchtete zu Fuß in Richtung Höristraße. Folgende Täterbeschreibung liegt der Polizei vor: ca. 40 Jahre alt, etwa 175 cm groß, kurze dunkle Haare, dunkel bekleidet. Personen, die zum angegebenen Zeitpunkt Verdächtiges wahrgenommen haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Gaienhofen, Tel. 07735/97100, zu melden. Singen Verkehrskontrollen Im Rahmen von Verkehrsüberwachungsmaßnahmen der Renn- und Tuningszene stellten Beamte des Polizeireviers Singen, des Verkehrskommissariats Mühlhausen-Ehingen, der Verkehrspolizei Sigmaringen und der Kantonspolizei Thurgau in der Nacht von Freitag auf Sonntag zwischen 19.30 Uhr und 00.30 Uhr im Stadtgebiet Singen über 100 Geschwindigkeitsverstöße fest. Hiervon werden drei Überschreitungen mit Fahrverbote geahndet werden, alle drei betroffenen Fahrzeugführer können der Szene zugerechnet werden. Vier Autofahrer wurden wegen übermäßigem Lärm angezeigt und erhielten einen Platzverweis, zudem wurden zwei Verstöße gegen die Anschnallpflicht festgestellt. Singen Verkehrsunfall Rund 18.000 Euro Sachschaden ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstag gegen 14.30 Uhr an der Kreuzung Grubwaldstraße / Freibühlstraße ereignet hat. Eine 58-jährige Kia-Lenkerin befuhr die Freibühlstraße und missachtete an der Kreuzung zur Grubwaldstraße die Vorfahrt eines 53-jährigen BMW-Lenkers. Nach der Kollision war der BMW nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Singen Verkehrsunfall Ein 36-jähriger Alfa-Lenker missachtete am Sonntag gegen 13.00 Uhr an der Kreuzung Alemannenstraße / Höristraße die Vorfahrt eines 43-jährigen Opel-Fahrers und verursachte Sachschaden von rund 10.000 Euro. Beide Autofahrer blieben unverletzt, der Opel musste abgeschleppt werden. Mühlhausen-Ehingen Körperverletzung - Zeugen gesucht Zeugen sucht die Polizei, die am Samstag gegen 05.00 Uhr vor dem Haupteingang des Ehinger Herbstfestes eine Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen beobachtet haben. Eine unbekannte männliche Person schlug drei junge Männer im Alter von 18-, 20- und 21-Jahren, seine zwei ebenfalls noch unbekannten Begleiter, hielten diese dabei fest. Als der Schläger ein Messer in die Hand nahm und die Geschädigten damit bedrohte, rissen diese sich los und rannten in das Festzelt zu dem Sicherheitspersonal. Noch vor dem Eintreffen der Polizei waren die unbekannten Männer geflüchtet. Beschrieben wird der Haupttäter wie folgt: etwa 160 cm groß, blonde Haare, bekleidet war er mit einem weißen "Nike"-Pullover. Der zweite Täter hat schwarze Haare und eine korpulente Statur. Beim dritten Täter ist lediglich bekannt, dass dieser braune Haare hat. Alle drei Geschädigten wurden bei dem Angriff leicht verletzt. Personen, die Hinweise zu den unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Singen, Tel. 07731/888-0, zu wenden. Gailingen Einbruchsversuch Gewaltsam Zutritt wollte sich ein unbekannter Täter im Zeitraum von Freitag, 19.15 Uhr, bis Samstag, 08.30 Uhr, in ein Ladengeschäft in der Straße "Auf der Höhe" verschaffen. Eine Fensterscheibe wurde beim Versuch, sie gewaltsam zu öffnen, beschädigt, ins Innere gelangte der Täter jedoch nicht. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Angaben geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Singen, Tel. 07731/888-0, in Verbindung zu setzen. Deggelmann/Kratzer, Tel. 07531/995-1014
mehr 
(ots) -- Konstanz Einbruch in Gaststätte Ein unbekannter Täter drang im Zeitraum von Freitag, 19.00 Uhr, bis Samstag, 14.45 Uhr in die Büroräume einer Firma in der Oberlohnstraße ein. Er entwendete dort aus einem Regal drei Weinflaschen, mehrere Bierflaschen und einen Firmenstempel. Personen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu wenden. Konstanz Verkehrsunfall Etwa 8.500 Euro Sachschaden ist bei einem Verkehrsunfall am Sonntag gegen 13.30 Uhr in der Straße "Alte Schiffstraße" entstanden. Eine 66-jährige Autofahrerin hatte vermutlich aus Unachtsamkeit beim Lösen der Handbremse vergessen, das Fahrzeug zu starten, woraufhin der Pkw mehrere Meter rückwärts zunächst gegen einen Zaun prallte und anschließend einen Poller überfuhr. Das nicht mehr fahrbereite Auto musste anschließend abgeschleppt werden. Konstanz Fehler beim Fahrstreifenwechsel Keine Verletzten, aber Sachschaden von über 6.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Sonntag gegen 17.45 Uhr auf der Europabrücke (B 33). Ein 19-jähriger Opel-Lenker befuhr die rechte Fahrspur und übersah beim Wechseln den auf der linken Fahrspur befindlichen ebenfalls 19-jährigen Fahrer eines Mercedes-Benz. Bei dem seitlichen Touchieren wurden beide Pkw beschädigt, die Fahrzeuge waren jedoch weiterhin fahrbereit. Radolfzell Verkehrsunfallflucht Ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer streifte beim Vorbeifahren am Sonntag gegen 18.00 Uhr einen in der Straße "Zum Lerchental" abgestellten Pkw und fuhr anschließend weiter, ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro zu kümmern. Ein Zeuge teilte der Polizei das Pkw-Kennzeichen des Unfallverursachers mit. An der Anschrift des Fahrzeughalters konnte der beschriebene Pkw mit entsprechenden Beschädigungen festgestellt und der 70-jährige Fahrzeugführer angetroffen werden. Die Beamten führten einen Atemalkoholtest bei dem 70-Jährigen durch. Nachdem dieser positiv ausgefallen war, veranlassten sie die ärztliche Entnahme einer Blutprobe und beschlagnahmten den Führerschein. Radolfzell - Öhningen Vom Brems- auf das Gaspedal gerutscht Rund 8.000 Euro Sachschaden ist das Resultat eines Verkehrsunfalls am Samstag gegen 11.30 Uhr auf einem Hotelparkplatz im Seeweg. Beim Versuch Einzuparken, rutschte ein 85-jähriger Autofahrer von der Bremse auf das Gaspedal ab und fuhr einige Meter weiter. Schließlich kam das Fahrzeug zwischen einem Baum und einem Pkw eingeklemmt zum Stehen. Mittels eines Krans musste das Fahrzeug geborgen und anschließend von einem Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Gaienhofen Versuchter Automatenaufbruch Ein unbekannter Täter wollte in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 02.00 Uhr eines in der Straße "Zur Hohenmarkt" befindlichen Zigarettenautomaten aufbrechen. Der Unbekannte hatte sich bereits mit einem Hebelwerkzeug an dem Automaten zu schaffen gemacht, wurde dann durch Rufen einer Nachbarin gestört und flüchtete zu Fuß in Richtung Höristraße. Folgende Täterbeschreibung liegt der Polizei vor: ca. 40 Jahre alt, etwa 175 cm groß, kurze dunkle Haare, dunkel bekleidet. Personen, die zum angegebenen Zeitpunkt Verdächtiges wahrgenommen haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Gaienhofen, Tel. 07735/97100, zu melden. Singen Verkehrskontrollen Im Rahmen von Verkehrsüberwachungsmaßnahmen der Renn- und Tuningszene stellten Beamte des Polizeireviers Singen, des Verkehrskommissariats Mühlhausen-Ehingen, der Verkehrspolizei Sigmaringen und der Kantonspolizei Thurgau in der Nacht von Freitag auf Sonntag zwischen 19.30 Uhr und 00.30 Uhr im Stadtgebiet Singen über 100 Geschwindigkeitsverstöße fest. Hiervon werden drei Überschreitungen mit Fahrverbote geahndet werden, alle drei betroffenen Fahrzeugführer können der Szene zugerechnet werden. Vier Autofahrer wurden wegen übermäßigem Lärm angezeigt und erhielten einen Platzverweis, zudem wurden zwei Verstöße gegen die Anschnallpflicht festgestellt. Singen Verkehrsunfall Rund 18.000 Euro Sachschaden ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstag gegen 14.30 Uhr an der Kreuzung Grubwaldstraße / Freibühlstraße ereignet hat. Eine 58-jährige Kia-Lenkerin befuhr die Freibühlstraße und missachtete an der Kreuzung zur Grubwaldstraße die Vorfahrt eines 53-jährigen BMW-Lenkers. Nach der Kollision war der BMW nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Singen Verkehrsunfall Ein 36-jähriger Alfa-Lenker missachtete am Sonntag gegen 13.00 Uhr an der Kreuzung Alemannenstraße / Höristraße die Vorfahrt eines 43-jährigen Opel-Fahrers und verursachte Sachschaden von rund 10.000 Euro. Beide Autofahrer blieben unverletzt, der Opel musste abgeschleppt werden. Mühlhausen-Ehingen Körperverletzung - Zeugen gesucht Zeugen sucht die Polizei, die am Samstag gegen 05.00 Uhr vor dem Haupteingang des Ehinger Herbstfestes eine Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen beobachtet haben. Eine unbekannte männliche Person schlug drei junge Männer im Alter von 18-, 20- und 21-Jahren, seine zwei ebenfalls noch unbekannten Begleiter, hielten diese dabei fest. Als der Schläger ein Messer in die Hand nahm und die Geschädigten damit bedrohte, rissen diese sich los und rannten in das Festzelt zu dem Sicherheitspersonal. Noch vor dem Eintreffen der Polizei waren die unbekannten Männer geflüchtet. Beschrieben wird der Haupttäter wie folgt: etwa 160 cm groß, blonde Haare, bekleidet war er mit einem weißen "Nike"-Pullover. Der zweite Täter hat schwarze Haare und eine korpulente Statur. Beim dritten Täter ist lediglich bekannt, dass dieser braune Haare hat. Alle drei Geschädigten wurden bei dem Angriff leicht verletzt. Personen, die Hinweise zu den unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Singen, Tel. 07731/888-0, zu wenden. Gailingen Einbruchsversuch Gewaltsam Zutritt wollte sich ein unbekannter Täter im Zeitraum von Freitag, 19.15 Uhr, bis Samstag, 08.30 Uhr, in ein Ladengeschäft in der Straße "Auf der Höhe" verschaffen. Eine Fensterscheibe wurde beim Versuch, sie gewaltsam zu öffnen, beschädigt, ins Innere gelangte der Täter jedoch nicht. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Angaben geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Singen, Tel. 07731/888-0, in Verbindung zu setzen. Deggelmann/Kratzer, Tel. 07531/995-1014
mehr