Sag uns, was los ist:

(ots) /- -- Konstanz Pkw-Lenkerin übersieht Radfahrer Zum Glück nur leichte Verletzungen erlitt ein 28-jähriger Radfahrer am Donnerstagmorgen gegen 07.45 Uhr bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung Elberfeldstraße / Fürstenbergstraße. Eine 26-jährige Pkw-Lenkerin war von der Elberfeldstraße nach rechts in die Fürstenbergstraße eingebogen und hatte hierbei den Mann mit seinem Fahrrad übersehen, der den Radweg neben der Fürstenbergstraße stadteinwärts befuhr. Durch den Zusammenstoß kam der Radfahrer zu Fall und verletzte sich hierbei leicht. Er wurde vom Rettungsdienst zur weiteren ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Konstanz Diebstahl Ein weißes Pedelec der Marke "Saxonette", Model C-Tour, im Wert von über 2.500 Euro hat ein Unbekannter am Dienstag zwischen 10.15 Uhr und 13.30 Uhr beim Fahrradständer des LAGO in der Bodanstraße entwendet. Das Fahrrad war mit einem Schloss gesichert. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden. Reichenau Missachtung der Vorfahrt Sachschaden von rund 8.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall entstanden, der sich am Donnerstagabend gegen 19.00 Uhr an der Einmündung Riedstraße / Abt-Berno-Straße ereignete. Ein auf der Riedstraße fahrender 72-jähriger Pkw-Fahrer hatte in die Abt-Berno-Straße einbiegen wollen und hierbei die Vorfahrt des 45-jährigen Lenkers eines Linienbusses missachtet. Beide Fahrzeuge waren nach der Kollision weiterhin fahrbereit. Allensbach Brandstiftung Ein unbekannter Täter hat in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen 23.30 Uhr zwei Fahrzeuge im Elblingweg mutwillig in Brand gesteckt. Durch zufällig hinzukommende Zeugen und anschließend durch die verständigte Freiwillige Feuerwehr Allensbach wurden ein am Fahrbahnrand stehender Sprinter sowie ein unter einem Carport stehender Daimler-Benz rasch gelöscht, so dass ein Übergreifen der Flammen auf den Carport und das angrenzende Wohngebäude verhindert werden konnte. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 10.000 Euro. Personen, die in der fraglichen Zeit Verdächtiges im Elblingweg beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531/995-0, in Verbindung zu setzen. Singen Vorfahrt missachtet Eine leicht verletzte Person und Sachschaden von über 15.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Mittwoch gegen 16.15 Uhr an der Einmündung Grubwaldstraße / Carl-Benz-Straße. Ein 68-jähriger Pkw-Lenker befuhr von der Georg-Fischer-Straße kommend die Grubwaldstraße und wollte an der Einmündung nach rechts in die Carl-Benz-Straße einbiegen. Hierbei übersah er den Pkw eines von links kommenden, vorfahrtsberechtigten 53-jährigen Mannes, der bei dem Zusammenstoß der Fahrzeuge leicht verletzt wurde. Beide nicht mehr fahrbereiten Pkw mussten von Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Tengen Unfall eines Traktors mit Anhänger Über 36.000 Euro Sachschaden ist bei einem Verkehrsunfall entstanden, der sich am Donnerstagmorgen gegen 09.30 Uhr auf der L 224 ereignete. Ein 54-jähriger Lenker einer landwirtschaftlichen Zugmaschine mit Anhänger war von Watterdingen nach Anselfingen unterwegs, als das Gespann in einer lang gezogenen abschüssigen Linkskurve aus bislang unbekannter Ursache ins Schleudern geriet und gegen die linke Leitplanke prallte. Schließlich kam der Traktor entgegen der Fahrtrichtung, zwischen Anhänger und Leitplanke eingekeilt, zum Stehen. Die Ladung des Anhängers, rund 16 Tonnen Getreide, verteilte sich durch den Unfall zum größten Teil auf der Straße. Die Bergung des Traktors und Anhängers sowie die Reinigung der Fahrbahn wurden durch mehrere Landwirte aus Watterdingen als auch durch eine Firma in Eigenregie mit mehreren Traktoren, Baggern und einer Kehrmaschine durchgeführt. Die Fahrbahn musste aufgrund der Bergungsmaßnahmen bis ca. 12.00 Uhr voll gesperrt werden. Geisingen Abkommen von der Fahrbahn Vier verletzte Personen und ein Sachschaden von über 15.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen 00.45 Uhr auf der A 81 ereignete. Ein 46-jähriger Fahrer eines Daimler-Benz Vito befuhr die Autobahn aus Richtung Stuttgart kommend und kam kurz nach der Ausfahrt Geisingen aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Aufgrund des dortigen Abhangs überschlug sich das Fahrzeug und kam schließlich auf der Beifahrerseite zum Liegen. Durch Ersthelfer konnten die im Fahrzeug befindlichen Kinder und ein Hund durch die Heckklappe befreit werden, der Fahrer, die Beifahrerin sowie ein weiterer Hund wurden im Pkw eingeklemmt und mussten von der zwischenzeitlich verständigten Feuerwehr befreit werden. Alle vier Insassen wurden vom Rettungsdienst zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Die zwei Hunde wurden von der Tierrettung übernommen und versorgt. Der Pkw, an dem wirtschaftlicher Totalschaden entstand, musste von einem Abschleppunternehmen geborgen und abtransportiert werden. Stockach Auffahrunfall Keine Verletzten, aber ein Sachschaden von etwa 8.000 Euro ist die Bilanz eines Auffahrunfalls am Donnerstag gegen 16.30 Uhr in der Meßkircher Straße. Eine 50-jährige Dacia-Fahrerin musste im stockenden Verkehr verkehrsbedingt abbremsen. Ein nachfolgender 50-jähriger Opel-Lenker erkannte die Situation zu spät und prallte auf das Heck des Dacia. Beide Fahrzeuge waren nach der Kollision weiterhin fahrbereit. Deggelmann, Tel. 07531/995-1014
mehr 
(ots) /- -- Konstanz Radfahrerin gestürzt Leichte Verletzungen zog sich eine 43-jährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall am Dienstag gegen 18.30 Uhr in der Steinstraße zu. Beim Versuch, während der Fahrt über einen Bordstein zu fahren, stürzte sie auf Höhe eines Hotels auf die Straße. Vom Rettungsdienst wurde sie zur medizinischen Versorgung ihrer Gesichtsverletzung ins Krankenhaus gebracht. Allensbach-Hegne Sachbeschädigung Zeugen sucht die Polizei zu einer Sachbeschädigung, die zwischen Freitag, 20.00 Uhr, und Samstag, 09.30 Uhr, in der Kapelle eines Hotels in Hegne begangen wurde. Ein unbekannter Täter verschüttete eine ölhaltige Flüssigkeit, so dass der Natursteinboden erheblich verschmutzt und einer speziellen Reinigung unterzogen werden musste. Am Tag zuvor wurden mehrere Gebetbücher einer Auslage auf den Boden geworfen, weshalb von einer mutwilligen Beschädigung ausgegangen wird. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Allensbach, Tel. 07533/97149, entgegen. Reichenau Auffahrunfall Sachschaden von rund 10.000 Euro ist die Folge eines Auffahrunfalls am Dienstag gegen 11.30 Uhr auf der L 220, Höhe Waldsiedlung. Ein 56-jähriger Jaguar-Lenker hattedie Landesstraße von Konstanz in Richtung Radolfzell befahren und war vermutlich aufgrund Unachtsamkeit auf den Seat einer vor ihm an der Lichtzeichenanlage verkehrsbedingt wartenden 37-jährigen Frau aufgefahren. Durch den Aufprall wurde niemand verletzt, der nicht mehr fahrbereite Jaguar musste abgeschleppt werden. Radolfzell - Markelfingen Pedelec-Fahrer gestürzt Zum Glück nur leichte Verletzungen hat sich ein 72-jähriger Radfahrer am Dienstag gegen 11.45 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf dem Radweg entlang der Radolfzeller Straße zugezogen. Der Mann kam in Höhe des Naturfreundehauses auf den Grünstreifen und stürzte. Vom Rettungsdienst wurde er zur weiteren ärztlichen Versorgung ins Krankenhaus gebracht. Singen Fehler beim Fahrstreifenwechsel Eine leicht verletzte Person und ein Sachschaden von über 6.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagmorgen gegen 08.45 Uhr in der Georg-Fischer-Straße. Ein 50-jähriger Pkw-Lenker befuhr die rechte Fahrspur und übersah beim Wechseln der Spur das Auto eines 41-jährigen Mannes. Durch den Zusammenstoß wurde der 41-Jährige leicht verletzt. Beide Fahrzeuge blieben weiterhin fahrbereit. Singen Diebstahl Unbekannte Täter entwendeten im Zeitraum von Donnerstag, 18.00 Uhr, bis Dienstag, 09.30 Uhr, einen auf einem eingezäunten Privatgrundstück in der Fittingstraße abgestellten Anhänger der Marke Hirth im Wert von etwa 2.000 Euro. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Singen, Tel. 07731/888-0, zu informieren. Hilzingen Drei Pkw zerkratzt Gleich drei Fahrzeuge, ein Mitsubishi, ein Mini sowie ein Mercedes-Benz wurden in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Amthausstraße beschädigt. Ein unbekannter Täter zerkratzte die am Fahrbahnrand abgestellten Fahrzeuge jeweils auf der Fahrerseite. An den Pkw entstand ein Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Personen, die etwas Verdächtiges in der Nacht beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Gottmadingen, Tel. 07731/14370, zu melden. Mühlhausen-Ehingen Betrug durch Gewinnversprechen Nur kurze Zeit währte die Freude einer Seniorin, die Ende Juli einen Anruf von einer angeblichen Frau Eschler erhalten hatte, die ihr mitteilte, dass sie bei der "Eurovision" 37.500 Euro gewonnen habe. Um den Gewinn auszahlen zu können, forderte die Anruferin anfallende Notar- und Bearbeitungskosten in Höhe von 1.250 Euro. Die Geschädigte überwies diesen Betrag auf das ihr angegebene Konto. Kurze Zeit später rief Frau Eschler nochmals an und räumte gegenüber der Seniorin ein, dass ihr ein "Komma-Fehler" unterlaufen sei. Die tatsächliche Gewinnsumme wäre 375.000 Euro, weshalb nochmals Gebühren in Höhe von 3.500 Euro anstünden. Auch diese Summe wurde von der Geschädigten überwiesen. Wiederum kurze Zeit später nahm die angebliche Frau Eschler nochmals Kontakt mit der Seniorin auf und gab an, dass der bisher bezahlte Betrag "eingefroren" sei, und sie deshalb erneut die Gesamtsumme von 4.750 Euro auf ein anderes Konto überweisen müsste. Das bereits bezahlte Geld werde ihr anschließend auf ihrem Konto zurücküberwiesen. Die ältere Dame überwies die geforderte Summe und erwartete ihren Gewinn, der ihr zum 01.08. versprochen worden war. Erst nachdem der Gewinn nicht bei ihr einging, wurde die Geschädigte misstrauisch und meldete dies der Polizei. Die Polizei warnt vor dieser Betrugsmasche und rät: - Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen. Legen Sie den Hörer auf, wenn Ihnen etwas merkwürdig erscheint. - Sprechen Sie am Telefon niemals über Ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse. - Übergeben/Überweisen Sie niemals Geld oder Wertgegenstände an unbekannte Personen. - Sprechen Sie mit Ihrer Familie oder anderen Vertrauten über den Anruf. - Wenn Sie unsicher sind: Rufen Sie die Polizei unter der 110 (ohne Vorwahl) oder Ihre örtliche Polizeidienststelle an. Nutzen Sie nicht die Rückruffunktion. Weitere Informationen unter: www.polizei-beratung.de Mühlhausen-Ehingen Verkehrsunfall mit Fußgänger Leicht verletzt wurde ein 56-jähriger Fußgänger am Dienstag gegen 10.15 Uhr auf dem Parkplatz Bruckried auf der A 81. Ein 68-jähriger Pkw-Lenker befuhr den Parkplatz in Richtung Engen und ließ auf Höhe der Toiletten seine Beifahrer aussteigen. Anschließend setzte er sein Fahrzeug zurück, um vorwärts einparken zu können. Beim Rückwärtsfahren übersah er einen hinter dem Auto vorbeigehenden 56-jährigen Fußgänger. Durch die Kollision stürzte der Fußgänger und verletzte sich hierbei leicht. Zur Behandlung seiner Verletzungen wurde der 56-Jährige vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Stockach Nach Parkrempler geflüchtet Vermutlich beim Ein- oder Ausparken kam es am Dienstag gegen 11.00 Uhr auf dem Parkplatz vor der Postfiliale in der Schillerstraße zu einem Sachschaden von über 1.500 Euro. Ein unbekannter Fahrzeuglenker war gegen einen abgestellten Nissan geprallt und anschließend weitergefahren, ohne sich um den angerichteten Sachschaden zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Stockach, Tel. 07771/93910, entgegen. Bodman-Ludwigshafen Skateboard-Fahrer stürzt Ein 28-jähriger Mann befuhr mit seinem Skateboard am Dienstag gegen 10.45 Uhr den dem parallel zur K 6101 verlaufenden, leicht abschüssigen Rad-und Gehweg vom Bodman-Kreisel Nord zum Bodman-Kreisel Süd und kam in einer Linkskurve ins Straucheln. Bei seinem Sturz zog sich der Mann schwere Verletzungen zu. Er wurde zur Behandlung seiner Verletzungen von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Deggelmann, Tel. 07531/995-1014
mehr