Sag uns, was los ist:

mehr 
(ots) -- Stockach Autofahrerin bei Unfall eingeklemmt Zwei Verletzte und Sachschaden von nahezu 20.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall heute Vormittag gegen 10.10 Uhr auf der A 98/A 81 im Bereich des Autobahnkreuzes Hegau. Die 74-jährige Lenkerin eines VW Tiguan war in Richtung Schaffhausen gefahren und hatte zum Überholen einer vorausfahrenden 53-jährigen Pkw-Lenkerin angesetzt, dabei jedoch einen auf der linken Fahrspur heran nahenden 24-jährigen Mann mit seinem Ford Focus übersehen. Um einen Auffahrunfall zu verhindern, bremste dieser stark ab und wich nach rechts aus, wo er auf das Heck des Fiat 500 prallte. Dieser kam dadurch nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß dort frontal gegen einen Baum. Die 53-jährige Fahrerin wurde dabei in ihrem Auto eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Stockach, die mit fünf Fahrzeugen und 23 Mann im Einsatz war, aus ihrem Pkw befreit werden. Anschließend brachte sie der Rettungsdienst nach einer ersten notärztlichen Behandlung ins Krankenhaus. Der Fahrer des Ford Focus, der nach dem Aufprall noch den VW Tiguan touchiert hatte, erlitt leichte Verletzungen, weshalb er zur Untersuchung ebenfalls in eine Klinik gebracht wurde. Während der Einsatzmaßnahmen musste die Autobahn zunächst voll gesperrt werden, ehe der Verkehr links an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden konnte. Als der Fiat 500 und der Ford Focus, die beide nicht mehr fahrbereit waren, abgeschleppt worden waren, konnte gegen 12.20 Uhr die Autobahn wieder ganz befahren werden. Sauter 07531/995-1010 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/ Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4463257 OTS: Polizeipräsidium Konstanz Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
mehr