Sag uns, was los ist:

(ots) -- Konstanz Pkw zerkratzt Ein unbekannter Täter hat am vergangenen Wochenende die Beifahrerseite eines in der Schottenstraße geparkten VW zerkratzt. Der Schaden konnte bislang nicht beziffert werden. Personen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu wenden. Konstanz Bei Kontrolle gestohlenes Fahrrad festgestellt Polizeibeamte wollten am Montagabend gegen 19.00 Uhr einen 31-jährigen Fahrradfahrer in der Fürstenbergstraße kontrollieren, da dieser während der Fahrt mit seinem Handy telefonierte. Bei Erkennen der Polizei flüchtete der Mann zunächst zu Fuß, konnte jedoch durch die Streife nach ca. 500 Meter Verfolgung gestellt werden. Der 31-Jährige verhielt sich äußerst aggressiv gegenüber den Beamten und folgte nicht deren Anweisungen, so dass die Polizisten ihm schließlich die Handschließen anlegten. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass das mitgeführte E-Bike als gestohlen gemeldet ist, die Ermittlungen hierüber dauern an. Konstanz Dieb festgenommen Durch die Geschäftsleitung eines Kaufhauses in Konstanz wurde in zurückliegender Zeit ein enormer Warenverlust festgestellt und Überprüfungsmaßnahmen durchgeführt. Nachdem am gestrigen Montag wiederum Unstimmigkeiten im Warenbestand vorhanden waren, wurde ein 43-jähriger Lkw-Fahrer aus Karlsruhe in der Byk-Gulden-Straße von Beamten des Polizeipostens Lutherplatz kontrolliert. Im Führerhaus des Sattelzuges konnten Waren im Wert von mehreren tausend Euro aufgefunden und sichergestellt werden. Bei der anschließenden durch einen Richter vom Amtsgericht Konstanz angeordneten Durchsuchung der Wohnung des 43-Jährigen wurde weiteres umfangreiches Diebesgut sichergestellt. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Konstanz Verkehrsunfall mit Fahrradfahrerin Ein schwer verletztes Kind und Sachschaden von etwa 6.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag gegen 17.45 Uhr auf der Wollmatinger Straße ereignete. Ein 9-jähriges Kind befuhr mit seinem Fahrrad den Radweg rechtsseitig der Wollmatinger Straße vom Zähringer Platz kommend. Kurz nach der Einmündung Riesenbergweg lenkte das Kind plötzlich aus unbekanntem Grund nach links über den Randstein auf die Straße. Trotz sofort eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte der Fahrer eines herannahenden, im Einsatz befindlichen Rettungswagens einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Das Kind wurde zur weiteren Untersuchung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Singen Unfallflucht Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte vermutlich bei der Vorbeifahrt am Montag zwischen 18.45 Uhr und 21.45 Uhr einen in der Rielasinger Straße am Straßenrand auf Höhe Hausnummer 140 geparkten Ford. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte weiter. Sachdienliche Hinweise erbittet das Polizeirevier Singen, Tel. 07731/888-0. Singen Einbruch Ein unbekannter Täter versuchte im Zeitraum von Sonntag, 12.00 Uhr, bis Montag, 14.45 Uhr, in das Gasthaus des Schützenvereins einzubrechen. Er verschaffte sich zunächst über ein Fenster Zutritt in den nebenan befindlichen Geräteschuppen. Im Inneren brach er mehrere mittels Vorhängeschloss gesicherte Spinde auf und entnahm mindestens einen Bogen und mehrere Pfeile, die später zum Teil außerhalb des Gebäudes beschädigt aufgefunden wurden. Im weiteren Verlauf versuchte der Unbekannte eine zum Gasthaus führende Tür einzutreten, was ihm jedoch nicht gelang. Bislang ist nicht bekannt, ob der Unbekannte weiteres Diebesgut entwendet hat. Zeugen, die in dem Zeitraum Verdächtiges wahrgenommen haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden. Hilzingen Drei Pkw zerkratzt Zeugen sucht die Polizei zu einer Sachbeschädigung, die am vergangenen Wochenende zwischen Samstag, 14.00 Uhr und Montag, 11.00 Uhr, auf einem Firmengelände in der Straße "Untere Gießwiesen" begangen wurde. Ein unbekannter Täter zerkratzte an drei Pkw den Lack rundherum sowie auf den Fahrzeugdächern. Bei den beschädigten Autos handelt es sich um einen BMW, einen Skoda und einen Mercedes. Der Gesamtschaden dürfte sich auf über 15.000 Euro belaufen. Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Singen, Tel. 07731/888-0, zu wenden. Gottmadingen Zwei Einbrüche in Gottmadingen Vermutlich ein Täter hat in der Nacht von Montag auf Dienstag im Kornblumenweg und in der Robert-Gerwig-Straße zwei Einbrüche verübt. Während er im Kornblumenweg sich über eine Terrassentüre gewaltsam Zutritt in eine Firma verschafft hat, drang er über ein Fenster in eine Firma in der Robert-Gerwig-Straße ein. In den Räumlichkeiten beider Firmen durchsuchte er sämtliche Schubladen sowie Schränke. In einem Büro brach er eine Metallkassette auf und entwendete das darin befindliche Bargeld. Ob noch weitere Gegenstände gestohlen wurden ist bislang nicht bekannt. Personen, die in der Nacht Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich an den Polizeiposten Gottmadingen, Tel. 07731/1437-0, zu wenden. Stockach Diebstahl Unbekannte Täter entwendeten zwischen Montag, 16.09.19, und Samstag, 21.09.19, mehrere Lkw-Reifen von einem Firmengelände in der Industriestraße. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges wahrgenommen haben, insbesondere nachts, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Stockach, Tel. 07771/9391-0, zu melden. Mühlhausen-Ehingen Verkehrsunfall Sachschaden von über 6.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Montag gegen 11.30 Uhr auf dem Parkplatz Klauseneck an der A 81 in Fahrtrichtung Stuttgart. Ein 20-jähriger Sattelzuglenker fuhr vor einem Auto auf den Parkplatz und blieb auf der Durchfahrtsstraße stehen. Aus bislang unbekannten Gründen setzte der 20-Jährige zurück und prallte dabei gegen den hinter ihm befindlichen Pkw eines 60-jährigen Mannes. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Engen / A 81 Verkehrsunfall Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Montag gegen 9.30 Uhr auf der A 81 zwischen den Anschlussstellen Geisingen und Engen. Ein 49-jähriger Pkw-Lenker kam vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern, prallte gegen einen neben ihm fahrenden Sattelzug und stieß dann gegen die Leitplanke, ehe er auf dem Standstreifen in entgegengesetzter Richtung zum Stillstand kam. Das Auto wurde anschließend von einem Abschleppunternehmen abtransportiert. Bei dem Unfall entstand Sachschaden von etwa 8.000 Euro. Engen / A 81 Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person Eine leicht verletzte Person sowie Sachschaden von etwa 10.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Montag gegen 9.00 Uhr auf der A 81 zwischen den Anschlussstellen Geisingen und Engen. Ein 30-jähriger Pkw-Lenker befuhr die Autobahn in Richtung Engen, als er kurz nach der Ziegelbuck-Brücke überholen wollte und hierbei vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geriet. Der 30-Jährige kam mit seinem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte ca. 50 m auf dem daneben liegenden Grünstreifen, ehe der Pkw zum Stillstand kam. Der Autofahrer verletzte sich hierbei leicht und wurde zur weiteren Untersuchung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall entstand Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Deggelmann / Schnell, Tel. 07531/995-1014
mehr 
(ots) -- Konstanz Pkw zerkratzt Ein unbekannter Täter hat am vergangenen Wochenende die Beifahrerseite eines in der Schottenstraße geparkten VW zerkratzt. Der Schaden konnte bislang nicht beziffert werden. Personen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu wenden. Konstanz Bei Kontrolle gestohlenes Fahrrad festgestellt Polizeibeamte wollten am Montagabend gegen 19.00 Uhr einen 31-jährigen Fahrradfahrer in der Fürstenbergstraße kontrollieren, da dieser während der Fahrt mit seinem Handy telefonierte. Bei Erkennen der Polizei flüchtete der Mann zunächst zu Fuß, konnte jedoch durch die Streife nach ca. 500 Meter Verfolgung gestellt werden. Der 31-Jährige verhielt sich äußerst aggressiv gegenüber den Beamten und folgte nicht deren Anweisungen, so dass die Polizisten ihm schließlich die Handschließen anlegten. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass das mitgeführte E-Bike als gestohlen gemeldet ist, die Ermittlungen hierüber dauern an. Konstanz Dieb festgenommen Durch die Geschäftsleitung eines Kaufhauses in Konstanz wurde in zurückliegender Zeit ein enormer Warenverlust festgestellt und Überprüfungsmaßnahmen durchgeführt. Nachdem am gestrigen Montag wiederum Unstimmigkeiten im Warenbestand vorhanden waren, wurde ein 43-jähriger Lkw-Fahrer aus Karlsruhe in der Byk-Gulden-Straße von Beamten des Polizeipostens Lutherplatz kontrolliert. Im Führerhaus des Sattelzuges konnten Waren im Wert von mehreren tausend Euro aufgefunden und sichergestellt werden. Bei der anschließenden durch einen Richter vom Amtsgericht Konstanz angeordneten Durchsuchung der Wohnung des 43-Jährigen wurde weiteres umfangreiches Diebesgut sichergestellt. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Konstanz Verkehrsunfall mit Fahrradfahrerin Ein schwer verletztes Kind und Sachschaden von etwa 6.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag gegen 17.45 Uhr auf der Wollmatinger Straße ereignete. Ein 9-jähriges Kind befuhr mit seinem Fahrrad den Radweg rechtsseitig der Wollmatinger Straße vom Zähringer Platz kommend. Kurz nach der Einmündung Riesenbergweg lenkte das Kind plötzlich aus unbekanntem Grund nach links über den Randstein auf die Straße. Trotz sofort eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte der Fahrer eines herannahenden, im Einsatz befindlichen Rettungswagens einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Das Kind wurde zur weiteren Untersuchung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Singen Unfallflucht Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte vermutlich bei der Vorbeifahrt am Montag zwischen 18.45 Uhr und 21.45 Uhr einen in der Rielasinger Straße am Straßenrand auf Höhe Hausnummer 140 geparkten Ford. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte weiter. Sachdienliche Hinweise erbittet das Polizeirevier Singen, Tel. 07731/888-0. Singen Einbruch Ein unbekannter Täter versuchte im Zeitraum von Sonntag, 12.00 Uhr, bis Montag, 14.45 Uhr, in das Gasthaus des Schützenvereins einzubrechen. Er verschaffte sich zunächst über ein Fenster Zutritt in den nebenan befindlichen Geräteschuppen. Im Inneren brach er mehrere mittels Vorhängeschloss gesicherte Spinde auf und entnahm mindestens einen Bogen und mehrere Pfeile, die später zum Teil außerhalb des Gebäudes beschädigt aufgefunden wurden. Im weiteren Verlauf versuchte der Unbekannte eine zum Gasthaus führende Tür einzutreten, was ihm jedoch nicht gelang. Bislang ist nicht bekannt, ob der Unbekannte weiteres Diebesgut entwendet hat. Zeugen, die in dem Zeitraum Verdächtiges wahrgenommen haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden. Hilzingen Drei Pkw zerkratzt Zeugen sucht die Polizei zu einer Sachbeschädigung, die am vergangenen Wochenende zwischen Samstag, 14.00 Uhr und Montag, 11.00 Uhr, auf einem Firmengelände in der Straße "Untere Gießwiesen" begangen wurde. Ein unbekannter Täter zerkratzte an drei Pkw den Lack rundherum sowie auf den Fahrzeugdächern. Bei den beschädigten Autos handelt es sich um einen BMW, einen Skoda und einen Mercedes. Der Gesamtschaden dürfte sich auf über 15.000 Euro belaufen. Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Singen, Tel. 07731/888-0, zu wenden. Gottmadingen Zwei Einbrüche in Gottmadingen Vermutlich ein Täter hat in der Nacht von Montag auf Dienstag im Kornblumenweg und in der Robert-Gerwig-Straße zwei Einbrüche verübt. Während er im Kornblumenweg sich über eine Terrassentüre gewaltsam Zutritt in eine Firma verschafft hat, drang er über ein Fenster in eine Firma in der Robert-Gerwig-Straße ein. In den Räumlichkeiten beider Firmen durchsuchte er sämtliche Schubladen sowie Schränke. In einem Büro brach er eine Metallkassette auf und entwendete das darin befindliche Bargeld. Ob noch weitere Gegenstände gestohlen wurden ist bislang nicht bekannt. Personen, die in der Nacht Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich an den Polizeiposten Gottmadingen, Tel. 07731/1437-0, zu wenden. Stockach Diebstahl Unbekannte Täter entwendeten zwischen Montag, 16.09.19, und Samstag, 21.09.19, mehrere Lkw-Reifen von einem Firmengelände in der Industriestraße. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges wahrgenommen haben, insbesondere nachts, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Stockach, Tel. 07771/9391-0, zu melden. Mühlhausen-Ehingen Verkehrsunfall Sachschaden von über 6.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Montag gegen 11.30 Uhr auf dem Parkplatz Klauseneck an der A 81 in Fahrtrichtung Stuttgart. Ein 20-jähriger Sattelzuglenker fuhr vor einem Auto auf den Parkplatz und blieb auf der Durchfahrtsstraße stehen. Aus bislang unbekannten Gründen setzte der 20-Jährige zurück und prallte dabei gegen den hinter ihm befindlichen Pkw eines 60-jährigen Mannes. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Engen / A 81 Verkehrsunfall Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Montag gegen 9.30 Uhr auf der A 81 zwischen den Anschlussstellen Geisingen und Engen. Ein 49-jähriger Pkw-Lenker kam vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern, prallte gegen einen neben ihm fahrenden Sattelzug und stieß dann gegen die Leitplanke, ehe er auf dem Standstreifen in entgegengesetzter Richtung zum Stillstand kam. Das Auto wurde anschließend von einem Abschleppunternehmen abtransportiert. Bei dem Unfall entstand Sachschaden von etwa 8.000 Euro. Engen / A 81 Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person Eine leicht verletzte Person sowie Sachschaden von etwa 10.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Montag gegen 9.00 Uhr auf der A 81 zwischen den Anschlussstellen Geisingen und Engen. Ein 30-jähriger Pkw-Lenker befuhr die Autobahn in Richtung Engen, als er kurz nach der Ziegelbuck-Brücke überholen wollte und hierbei vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geriet. Der 30-Jährige kam mit seinem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte ca. 50 m auf dem daneben liegenden Grünstreifen, ehe der Pkw zum Stillstand kam. Der Autofahrer verletzte sich hierbei leicht und wurde zur weiteren Untersuchung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall entstand Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Deggelmann / Schnell, Tel. 07531/995-1014
mehr