Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Überprüfung getunter Fahrzeuge

whatsapp shareWhatsApp

(ots) Teilweise gravierende Mängel, die in drei Fällen zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führten, haben Beamte der Verkehrspolizeidirektion Sigmaringen bei einer größeren Verkehrskontrolle am Donnerstag beim Parkplatz Döbele in der Grenzbachstraße festgestellt. Zusammen mit Verkehrspolizisten des Kantons Thurgau und der Unterstützung des Vollzugsdienstes der Stadt Konstanz wurden zwischen 15.15 Uhr und 18.40 Uhr insgesamt 40 Kraftfahrzeuge im Hinblick auf technische Veränderungen überprüft, von denen 17 nicht den Vorschriften entsprachen. Von veränderten Auspuffanlagen mit erheblicher Lärmentwicklung über beschädigte Reifen, die nach entsprechender Spurverbreiterung beim Lenkeinschlag an der Karosserie streiften, und nicht zugelassenen Fahrwerken bis hin zu unzulässigen Änderungen an der Bremsanlage, an lichttechnischen Einrichtungen und nicht zulässigen Rad-/Reifenkombinationen war während des Kontrollzeitraums alles vertreten. Sieben Fahrern durften deshalb gar nicht mehr oder nur unter entsprechenden Auflagen weiterfahren. Für fünf Schweizer Kraftfahrzeuglenker gab es ein "Aufgebot", sie müssen ihr Fahrzeug der Schweizer Straßenverkehrsbehörde vorführen, sechs weitere Autofahrer, deren Pkw beanstandet wurde, müssen diesen nach Beseitigung der festgestellten Mängel bei einer Schweizer Dienststelle vorführen. Bei den Kontrollen stellten die Polizisten ferner einen Pkw-Lenker fest, der nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist, ein weiterer telefonierte während der Fahrt mit seinem Handy ohne Freisprecheinrichtung und ein Motorradfahrer trug statt eines Motorradhelms einen Skihelm.

Ort
Veröffentlicht
27. September 2019, 14:13
Autor
whatsapp shareWhatsApp