Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /-

--

Konstanz

Verkehrsunfall

Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Samstag gegen 16.00 Uhr in der Schottenstraße an der Kreuzung Gartenstraße. Eine 11-jährige Fahrradfahrerin fuhr auf der Fahrradstraße Richtung Seerhein. Als das Mädchen die Straßenkreuzung überqueren wollte, stieß es mit einem auf der Straße fahrenden Auto zusammen. Das Kind stürzte aufgrund des Aufpralls vom Rad, blieb dabei jedoch unverletzt. Die Eltern des Mädchens wurden verständigt.

Konstanz

Sachbeschädigung

Zeugen sucht die Polizei zu einer Sachbeschädigung, die zwischen Freitag, 20.00 Uhr, und Samstag, 18.00 Uhr, in der Reichenaustraße begangen wurde. Unbekannte Täter schlitzten ein Großzelt an drei verschiedenen Stellen auf und verursachten dadurch einen Sachschaden in derzeit noch unbekannter Höhe. Die Unbekannten mussten zuvor über den dortigen Zaun klettern, um an die Zeltplane zu gelangen. Zeugen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges beobachten konnten, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531/995-0, in Verbindung zu setzen.

Reichenau-Waldsiedlung

Alkoholisiert Unfall verursacht

Wegen einer Trunkenheitsfahrt, in deren Folge es in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 23.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Karl-Beck-Straße kam, ermittelt die Polizei gegen einen 41-jährigen Motorroller-Fahrer. Der Mann befuhr die Straße "Am Pfaffenmoos" und prallte infolge Trunkenheit gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw. Anschließend setzte er seine Fahrt fort, stieß gegen eine mehrere Meter entfernte Betonmauer linksseitig der Fahrbahn und kam zu Fall. Hinzukommende Anwohner und Passanten sowie die mittlerweile verständigten Polizeibeamten verhinderten eine erneute Fahrtaufnahme, woraufhin der 41-Jährige aggressiv reagierte. An dem Pkw und an dem Roller entstand ein Gesamtsachschaden von über 4.000 Euro. Von einer Rettungswagen-Besatzung wurden die leichten Verletzungen des Rollerfahrers versorgt. Nach dem anschließend durchgeführten Atemalkoholtest, der einen Wert von über zwei Promille ergab, veranlassten die Polizisten eine ärztliche Blutentnahme.

Allensbach

Sachbeschädigung

In der Zeit zwischen Samstag 21.00 Uhr, und Sonntag, 9.00 Uhr, wurde ein in der Konstanzer Straße abgestellter Pkw beschädigt. Unbekannte Täter schlugen ein Fenster auf der Fahrerseite ein und zerkratzten den Lack. Bislang konnte der Sachschaden nicht beziffert werden. Sachdienliche Hinweise erbittet das Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531/995-0.

Radolfzell

Singen

Verkehrsunfallflucht nach Streifvorgang

Ein Unfall mit Sachschaden von über 1.500 Euro ereignete sich am Samstag gegen 10.15 Uhr in dem Kreisverkehr Georg-Fischer-Straße/Steißlinger Straße. Die 33-jährige Lenkerin eines Citroen fuhr in dem zweispurigen Kreisverkehr auf der äußeren Fahrspur, als sie von einem unbekannten Mann mit seinem silbermetallic-farbenen Pkw auf der inneren Spur überholt wurde. Anschließend wechselte der Unbekannte die Fahrspur und streifte den Pkw der Frau. Die geschädigte Fahrerin folgte zunächst dem Verursacher in die Steißlinger Straße und hielt an der nächsten Parkbucht an, in der Annahme, dass der Mann ebenfalls anhält. Dieser fuhr jedoch, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, davon. Personen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Singen

Arbeitsunfall

Schwere Verletzungen hat am Samstag gegen 16.00 Uhr ein 24-jähriger Mann bei Arbeiten in einer Firma im Singener Industriegebiet erlitten. Der Mann hatte versucht, ein in einer Presse befindliches Metallstück zu versetzen, als die Presse sich bewegte und seine Hand einklemmte. Nach der notärztlichen Erstversorgung brachte ein Rettungshubschrauber den Verletzten zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Singen

Verkehrsunfall

Der 15-jährige Lenker eines Fahrrads befuhr am Sonntag gegen 3.00 Uhr die Anton-Bruckner-Straße. Beim Einbiegen auf ein Schulgrundstück übersah er aufgrund der fehlenden Beleuchtung an seinem Fahrrad eine ca. 50 cm hohe Mauer und fuhr gegen diese. Durch den Aufprall stürzte er kopfüber vom Rad und prallte auf den Asphalt. Der 15-Jährige verletzte sich und wurde zu weiteren Untersuchungen von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Eltern des Radlers wurden informiert.

Gottmadingen

Unfallflucht

In der Zeit zwischen Freitag, 16.45 Uhr, und Samstag, 7.00 Uhr, beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker einen auf einem Parkplatz in der Gewerbestraße geparkten Daimler-Benz. Hierdurch entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Personen, die sachdienliche Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Singen, Tel. 07731/888-0, in Verbindung zu setzen.

Gottmadingen

Einbruch

Zutritt über eine zugezogene, jedoch nicht verschlossene Türe hat sich ein unbekannter Täter in der Zeit zwischen Samstag, 15.00 Uhr, und Sonntag, 11.45 Uhr, in ein Ladengeschäft in der Hauptstraße verschafft. Der Täter konnte Diebesgut im Wert von mehreren Tausend Euro erbeuten. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges wahrgenommen haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Engen

Verkehrsunfall

Sachschaden von rund 24.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall entstanden, der sich am Sonntagvormittag gegen 11.00 Uhr an der Kreuzung auf der L191, Höhe Gaststätte "Hegaublick", ereignete. Eine 52-jährige Pkw-Fahrerin querte von Stetten kommend die L191 und missachtete dabei die Vorfahrt des auf der Landesstraße von Richtung Engen kommenden 43-jährigen KIA-Lenkers. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem der vorfahrtsberechtigte Autofahrer mit seinem Fahrzeug gegen die dortige Verkehrsinsel prallte, sich drehte und quer auf der Fahrbahn stehen blieb. Das Auto der Unfallverursacherin drehte sich ebenfalls und blieb entgegen der Fahrtrichtung auf der Fahrspur Richtung Kirchen-Hausen stehen. Bei den Fahrzeugen, welche von einem Abschleppunternehmen abtransportiert werden mussten, liefen Betriebsstoffe aus, die durch die Feuerwehr Engen im Anschluss abgestreut wurden. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Rielasingen-Worblingen

Pkw-Fahrer missachtet Vorfahrt einer Radgruppe

Drei leicht verletzte Personen und ein Sachschaden von über 5.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Sonntag gegen 12.15 Uhr auf der Verbindungsstraße Arlen - Schienen. Ein von Arlen kommender 76-jähriger Pkw-Lenker übersah an der Kreuzung "Wolfacker" eine von rechts kommende fünfköpfige Gruppe von Rennradfahrern, die alle hintereinander fuhren. Der erste Fahrer der Gruppe, ein 61-jähriger Mann, prallte gegen den Pkw und stürzte auf die Fahrbahn. Die nachfolgenden zwei Radfahrer, ein 51-jähriger Mann und eine 50-jährige Frau, kamen trotz sofortigem Bremsversuch ebenfalls zu Fall. Die anderen Fahrer stürzten nicht und blieben unverletzt. Der 61-jährige Mann und die 50-jährige Frau mussten vom Rettungsdienst zur weiteren ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Stockach

Abkommen von der Fahrbahn

Drei leicht verletzte Personen und Sachschaden von über 4.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Sonntagabend gegen 22.15 Uhr auf der L 194. Eine 19-jährige Pkw-Lenkerin befuhr die Landesstraße von Nenzingen kommend, als kurz vor Eigeltingen ein Unfallfahrzeug auf der Gegenfahrbahn mit eingeschaltetem Warnblinklicht stand. Kurz nach diesem Pkw hielt in Fahrtrichtung Eigeltingen eine Autofahrerin am rechten Fahrbahnrand in einer Feldwegzufahrt, um der verunfallten Person zu helfen. Die 19-jährige Pkw-Lenkerin erkannte vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Situation zu spät, verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam dadurch nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit ihrem Pkw. Die 19-Jährige und ihre zwei Beifahrer wurden vom Rettungsdienst vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der Pkw, an dem wirtschaftlicher Totalschaden entstand, musste von einem Abschleppdienst geborgen und abtransportiert werden.

Bodman-Ludwigshafen

Unfallflucht nach Parkrempler

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken kam es am Samstag zwischen 14.30 Uhr und 16.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Hotels in der Straße "Am Torkel" zu einem Sachschaden von rund 1.500 Euro. Ein unbekannter Fahrzeuglenker war gegen einen abgestellten Volvo geprallt und anschließend weitergefahren, ohne sich um den angerichteten Sachschaden zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Stockach, Tel. 07771/9391-0, entgegen.

Schnell/Deggelmann, Tel. 07531/995-1014

Ort
Veröffentlicht
22. Juli 2019, 10:35
Autor
whatsapp shareWhatsApp