Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /-

--

Konstanz

Sachbeschädigung

Zeugen sucht die Polizei zu einer Sachbeschädigung, die in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Reichenaustraße begangen wurde. Ein unbekannter Täter zerschnitt die Planen von zwei abgestellten Mietanhängern und beschädigte zudem die dortigen Fahrradständer. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531/995-0, entgegen.

Radolfzell

Verkehrsunfall

Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro entstand am Donnerstag gegen 20.00 Uhr an einem Pkw auf dem Parkplatz vor einem Geldinstitut in der Höristraße. Beim rückwärts Ausparken fuhr der unbekannte Lenker eines grauen Ford Focus gegen den Wagen. Der Mann wurde noch von der Fahrzeuginhaberin gesehen und per Handzeichen auf den Parkrempler aufmerksam gemacht. Er setzte seine Fahrt dennoch fort, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern. Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben und sachdienliche Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Radolfzell, Tel. 07732/95066-0, in Verbindung zu setzen.

Öhningen

Abkommen von der Fahrbahn

Eine schwer verletzte Person und Sachschaden von über 40.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagmorgen gegen 11.00 Uhr auf der L 193 ereignete. Ein 62-jähriger Sportwagen-Lenker befuhr die Landesstraße von Öhningen in Richtung Schienen. Im dortigen Kurvenverlauf kam er vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Verkehrszeichen, schleuderte nach links über die Fahrbahn, prallte in den Straßengraben und wurde mehrere Meter auf die Erhöhung oberhalb des Grabens katapultiert. Dort blieb der Pkw anschließend auf der linken Fahrzeugseite liegen. Der 62-Jährige zog sich bei dem Unfall Verletzungen zu, weshalb er vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht wurde. Der nicht mehr fahrbereite Sportwagen musste von einem Abschleppunternehmen geborgen und abtransportiert werden.

Gailingen am Hochrhein

Verkehrsunfallflucht nach Streifvorgang

Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte vermutlich bei der Vorbeifahrt am Donnerstag zwischen 08.30 Uhr und 08.45 Uhr einen in der Alten Poststraße geparkten offenen Kasten-Lkw. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden von rund 1.500 Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte weiter. Personen, die den Unfall beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Gottmadingen, Tel. 07731/1437-0, zu melden.

Singen

Vorfahrt missachtet

Mit schweren Verletzungen musste ein 27-jähriger Motorroller-Fahrer am Donnerstag gegen 16.30 Uhr nach einem Verkehrsunfall in der Berliner Straße vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Eine 64-jährige Pkw-Lenkerin fuhr vorwärts aus einer quer zur Fahrbahn befindlichen Parkbucht und bog verbotswidrig nach links in die Berliner Straße ein und übersah hierbei den vom Kreisverkehr Berliner Platz kommenden 27-jähriger Roller-Fahrer. Durch den Zusammenstoß, bei dem der 27-Jährige über die Motorhaube des Pkw und anschließend auf die Fahrbahn geschleudert wurde, zog er sich schwere Verletzungen zu. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von über 5.000 Euro.

Hilzingen

Einbruch

Ein unbekannter Täter gelangte auf bislang nicht geklärte Weise zwischen Mittwoch, 16.15 Uhr, und Donnerstag, 7.00 Uhr, in einen auf einer Baustelle in der Straße "Killwies" abgestellten Baucontainer. Der Einbrecher entwendete mehrere hochwertige Baumaschinen, sodass ein geschätzter Gesamtschaden von mehreren tausend Euro entstand. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges wahrgenommen haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Gottmadingen, Tel. 07731/1437-0, zu melden.

Eigeltingen

Verkehrsunfall

Eine 25-jährige Pkw- Lenkerin befuhr am Donnerstag gegen 7.00 Uhr die L 440 Richtung Eigeltingen. Als nach eigenen Angaben kurz vor der Einmündung Lochmühle ein Reh die Fahrbahn querte, versuchte sie dem Tier durch eine Lenkbewegung auszuweichen. Bei dem Ausweichmanöver verlor sie die Kontrolle über das Auto, kam linksseitig von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam schließlich auf allen vier Rädern auf der Wiese zum Stehen. Die Fahrerin zog sich leichte Verletzungen zu und wurde zur weiteren Untersuchung von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. An dem Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro.

Stockach

Unfallflucht

Zeugen sucht die Polizei zu einer Verkehrsunfallflucht, die am Donnerstag gegen 13.15 Uhr in der Unteren Walkestraße begangen wurde. Der bislang unbekannte Verursacher fuhr mit seinem Fahrrad von der Straße "Am Osterholz" in Richtung Ludwigshafener Straße, als er gegen einen am Straßenrand geparkten Pkw prallte und vom Fahrrad stürzte. Der 13- bis 15-jährige Radler setzte sich wieder auf sein Fahrrad und entfernte sich daraufhin unerlaubt vom Unfallort. An dem Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Sachdienliche Hinweise erbittet das Polizeirevier Stockach, Tel. 07771/9391-0.

Geisingen

Alkoholisiert Unfall verursacht

Wegen einer Trunkenheitsfahrt, in deren Folge es am Donnerstag gegen 15.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf einem Autobahnparkplatz an der A 81 kam, ermittelt derzeit die Polizei gegen einen 63-jährigen Fahrzeuglenker. Der Mann, der in Richtung Stuttgart unterwegs war, fuhr zwischen Engen und Geisingen auf den Parkplatz und stieß dabei vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung gegen ein Verkehrszeichen. Der Vorfall wurde der Polizei von einem Zeugen gemeldet. Die Beamten konnten den Autofahrer noch auf dem Parkplatz antreffen. Anschließend führten die Polizisten einen Atemalkoholtest bei dem 63-Jährigen durch. Nachdem dieser positiv ausgefallen war, veranlassten sie die ärztliche Entnahme einer Blutprobe, beschlagnahmten den Führerschein und untersagten die Weiterfahrt. Die Beamten erhoben von dem ausländischen Fahrer auf entsprechende Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung von 2.000 Euro. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 6.000 Euro.

Schnell / Deggelmann, Tel. 07531/995-1014

Ort
Veröffentlicht
19. Juli 2019, 11:47
Autor
whatsapp shareWhatsApp