Sag uns, was los ist:

Wenn am 21.01.2020 die närrische Blutspende um 15:30 Uhr ihre Tore zum zehnten Mal öffnet, dann ist dies ein Erfolg der Solidargemeinschaft in unserem Land. Ihnen als Spenderinnen und Spender gilt unser Dank, dass sie trotz mancher Wartezeit die wir in diesem Jahr versuchen auszumerzen, uns die Treue gehalten haben. Jährlich 150 Spenden von „alten Hasen“ und Erstspender\Innen zu erhalten, dies ist nicht selbstverständlich. Daher möchten wir ab 17:00 Uhr mit einem kostenfreien Närrischen Programm danke sagen. Den Auftakt zu diesem großen Charityevent ist eine Herzensangelegenheit von Bernd Voss, 2. Vorsitzender des DRK Windeck. Er wünschte sich die Siegmatrosen der KG Schladern 1900 e.V. Literat und DRK-Sitzungspräsident Matthias Ennenbach konnte diesen Wunsch realisieren. Und so freuen wir uns mit den jüngsten des Karnevals die zugleich Heimvorteil haben, unser närrisches Programm beginnen zu können. Sicherlich haben sich Lena Rötzel und Simona Kreische wieder eine tolle Choreografie einfallen lassen. Sie selbst sagen zur NBS 2020: Die Siegmatrosen freuen sich über alle die ihr Blut spenden, um anderen Menschen das Leben zu retten \"Denn zosamme sin mir nit allein. Denn zosamme, do sin mir doheim. alles es nur halv su schlimm. Zosamme krieje mir alles hin."Weitere Informationen gibt es auch im Netz unter https://www.blutspendedienst-west.de/magazin/lokales/wenn-jecken-zu-lebensrettern-werden sowie auf facebook https://www.facebook.com/events/sch%C3%B6necker-weg-5-51570-windeck-deutschland/n%C3%A4rrische-blutspende-2020-kulturfabrik-kabelmetal-windeck/1135404076660960/ Freuen Sie sich mit uns auf die Domstürmer. Ihren Clip zur NBS 2020 finden Sie unter https://www.youtube.com/watch?v=Zvt3OmAVlEM
mehr 
Straußeneier kennen die meisten nur zu Ostern … doch es ist ganz anders als man denkt … „Straußeneischale als „Christbaumanhänger“. Zur Weihnachtszeit dekoriert Ulli Marten das gemütliche Fachwerkhaus von innen und außen mit viel Liebe zum Detail. Am 23. und 24. November 2019 öffnet sich die Tür des kleinen Fachwerkhauses, herzlich eingeladen sind die Besucher von 10.00 bis 20.00 Uhr in Königswinter-Oelinghoven, Zur Heide 17. Bei den schönen Eierschalen drehte sich bei Ulli Marten zur Weihnachtsausstellung alles rund um den liebevoll angefertigten weihnachtlichen Naturschmuck. Die elfenbeinfarbige, porzellanartige Oberfläche der Straußeneischale bildet einen wunderschönen Kontrast zum Tannengrün, der jeden einzelnen Christbaumanhänger zu einem besonderen Kunstwerk erscheinen lässt. Ulli Marten lässt sich jedes Jahr neue Motive einfallen, die mit viel Zeit und Liebe angefertigt werden: Dieses Jahr wird der warme Goldton in den Vordergrund gesetzt. Ein Straußeneiwindlicht von innen mit Gold bemalt Der goldige Glanz der durch das wundervolle Licht erst so richtig zur Geltung kommt, verzaubert den Betrachter. Im letzten Jahr hat sie Holz insbesondere Nussbaumholz mit der wunderschönen Eischale zu einem abstrakten Engel kombiniert. Die Flügel des Engels wurden dabei aus Eischale gestaltet, Kopf und Rumpf aus Nussbaumholz. Durch die natürliche Biegung der Schale, hat es eine besonders plastische Wirkung auf den Betrachter. Es scheint, als wenn sich die Flügel beim Anblick des Engels weit öffnen würden. Ganz im Zeichen der Natur „Holz und Ei kombiniert“. Bei der Idee Farbeakzente im grünen Weihnachtsbaum zu setzen, hat sie sich dieses Jahr die klassische Form von quadratischen gezackten Plätzchen aus Straußeneischale ausgesucht. Die Elfenbeinfarbe und der in der Mitte gefräste Stern oder das gefräste Herz leuchten im Kontrast zur Eischale in bordeauxrot. Der warme Lichterglanz, ob durch Straußeneilampen oder Windlichter steht natürlich auch zur Weihnachtszeit voll im Trend und darf nicht fehlen. Das naturbelassene Ei erhält durch die Perforation ein wunderschönes Aussehen, das tagsüber in seiner natürlichen Form und Farbe ein schönes Dekorationsstück ist und abends ein traumhaft warmes Licht erzeugt. Ein Lichterzauber, der gerade in den dunklen Winterabenden zum verweilen und ruhen einlädt. Beim verweilen mit Plätzchen und Kaffee werden Sie die Erfahrung machen, das Sie immer wieder neues entdecken und überzeugen Sie sich selbst von der meist gestellten Frage: Sind die Eier echt? Kunst am Ei soweit das Auge reicht … Weitere Infos: https://www.kunst-am-ei.de/ Mobil: 0160-95741183 Termin auch gerne nach Vereinbarung.
mehr