Sag uns, was los ist:

Laußnitz - Fahrzeug fährt Schrankenbaum ab - Bundespolizei sucht Zeugen

(ots) - Am Dienstagabend wurde durch einen unbekannten

Fahrzeugführer ein Schrankenbaum der Halbschrankenanlage am

Bahnübergang Schulstraße in Laußnitz angefahren. Der Unfallfahrer

flüchtete. Die Bundespolizei sucht nun Zeugen.

Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass in den Abendstunden des

21.09.2010 (bis 21:00 Uhr) ein größeres Fahrzeug die Schulstraße in

der Ortslage Laußnitz aus Höckendorf kommend in Richtung Dresdner

Straße befuhr. Hier missachtete der Fahrer das Rotlicht der

Halbschranke und befuhr den Bahnübergang trotz sich senkender

Halbschranke. Der Schrankenbaum wurde dabei an der Halteschraube

abgebrochen und hing nach unten. Der Verursacher entfernte sich

anschließend vom Unfallort. Nach Auswertung der Spurenlage geht die

Bundespolizei derzeit davon aus, dass es sich bei dem Fahrzeug um

einen LKW oder ein Fahrzeug mit einem hohen Aufbau handelt.

Nun sucht die Bundespolizei Zeugen, die den Unfall beobacht haben

und Hinweise zu dem möglichen Unfallfahrzeug oder dem Tathergang

geben können. Bei sachdienlichen Hinweisen wenden Sie sich bitte an

die Bundespolizeiinspektion Dresden, Telefonnummer 0351/81502-0.

Ort
Veröffentlicht
22. September 2010, 10:03
Autor
Rautenberg Media Redaktion