Sag uns, was los ist:

180725-2-K Maskierter Räuber überfällt Sonnenstudio - Phantombild

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /-

Nachtrag zur Pressemitteilung Ziffer 1 vom 15. Juli 2018

Mit einem Phantombild fahndet die Polizei Köln nach einem etwa 40 Jahre alten Mann. Dem Gesuchten wird vorgeworfen, am Samstagvormittag (14. Juli) einen Überfall auf ein Sonnenstudio in Köln-Bayenthal begangen zu haben. Unter Mithilfe einer Zeugin (30) erstellten Spezialisten des Landeskriminalamtes das Phantombild.

Nach derzeitigem Sachstand hatte der Täter gegen 10 Uhr das an der Bonner Straße gelegene Sonnenstudio betreten. Er überraschte die Angestellte (30) und forderte von ihr Bargeld. Mit seiner Beute verließ der Räuber die Geschäftsräume und flüchtete in Richtung des Großmarktes.

Der Gesuchte ist etwa 40 Jahre alt, ungefähr 1,65 bis 1,70 Meter groß und auffallend schlank. Er hat kurze dunkle Haare, trug eine kleine ovale Brille und machte auf die Geschädigte einen gepflegten Eindruck. Zur Tatzeit war er mit einer Jeanshose und einem grauen Shirt bekleidet. In der Hand hatte er eine schwarze Tasche.

Die Kripo Köln fragt:

Wer kennt den auf dem Phantombild gezeigten Mann? Wer kann Angaben zu seiner Identität und seinem Aufenthaltsort machen?

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (he)

Ort
Veröffentlicht
25. Juli 2018, 11:18
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!