Sag uns, was los ist:

140901-9-K Im Kreisverkehr innen überholt - Zeugensuche

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Gottlob mit nur leichten Verletzungen davongekommen ist ein Opelfahrer (20) in der Nacht auf Montag (1. September) auf der Bonner Straße in Köln-Bayenthal. Gegen 0.30 Uhr hatte ein bislang unbekannter Verkehrsrowdy den Kölner im einspurigen Kreisverkehr Höhe Koblenzer Straße abgedrängt.

Zum Unfallzeitpunkt hatte der 20-Jährige vom Bonner Wall kommend die Bonner Straße in Richtung stadtauswärts befahren. Auf Höhe Koblenzer Straße fuhr er in den dortigen Kreisverkehr ein. Plötzlich, so der Kölner später gegenüber hinzugerufenen Polizisten, sei von links aus der Koblenzer Straße ein schwarzer Pkw ebenfalls in den Kreisel eingefahren. "Der Wagen zog sehr schnell links an mir vorbei. Ich habe mich so erschrocken, dass ich die Kontrolle über mein Auto verlor", gab der Corsafahrer zudem an. Der Opel geriet ins Schleudern, drehte sich und kam leichtbeschädigt auf der Querungshilfe Bonner Straße / Sechtemer Straße zum Stehen. Der leichtverletzte Fahrer musste von einer Rettungswagenbesatzung vor Ort behandelt werden.

Der im Kreisverkehr links überholende Unfallverursacher entfernte sich auf der Bonner Straße in Fahrtrichtung stadtauswärts.

Das Verkehrskommissariat 2 bittet Zeugen dringend um sachdienliche Hinweise zu dem flüchtigen Unfallfahrer unter Tel.-Nr. 0221/229-0 oder per E-Mail auf poststelle.koeln@polizei.nrw.de . (cg)

Ort
Veröffentlicht
01. September 2014, 14:43
Autor
whatsapp shareWhatsApp