Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Weihnachtsbäume für den Stadtteil

whatsapp shareWhatsApp

Weihnachtsbäume für den Stadtteil

Die "Grün statt Müll AG Porz Eil" hat auch in diesem Jahr wieder eine weihnachtliche Aktion organisiert

Eil - "Weihnachtliche Hingucker in unserem Veedel." Mit diesem Motto hat sich die "Grün statt Müll AG Porz Eil" beim Förderprogramm "Starke Veedel - Starkes Köln" um einen finanziellen Zuschuss beworben. Bereits im vergangenen Winter hat die ehrenamtlich tätige Arbeitsgruppe mit Unterstützung von Eiler Bürger auf diversen Grundstücken vier Weihnachtsbäume aufgestellt und aufwändig in den Farben Rot und Gold geschmückt.

"Der enorme Zuspruch der Eiler Bevölkerung war Ansporn genug, in diesem Winter weitere weihnachtliche Blickfänge aufstellen zu wollen", so die Aktiven. Möglich wurde das Projekt nun durch die Zustimmung der Porzer Bezirksvertretung, die den Antrag auf Fördermittel Anfang September bewilligt hat.

Mit ihrem Projekt möchten die Ehrenamtlichen zur Verschönerung des Stadtbildes von Eil beitragen und somit ein Zeichen setzen gegen die zunehmende Vermüllung im Veedel. In diesem Jahr werden von der Arbeitsgruppe nun insgesamt acht Bäume aufgestellt - darunter drei bezuschusste Bäume auf öffentlichen Plätzen an der Ecke Bergerstraße/Neue Eiler Straße, an der Martin-Luther-Straße sowie an der Frankfurter Straße.

Alle Weihnachtsbäume der "Grün statt Müll AG Porz Eil" werden wieder in Rot und Gold geschmückt. Dazu wurden insgesamt mehrere hundert Päckchen gepackt, 300 neue Schleifen gebunden und an die 1000 Kugeln in unterschiedlichen Größen zum Aufhängen präpariert. Damit die Bäume zu strahlenden Hinguckern werden, haben sich Anwohner angeboten, die Stromversorgung der bis zu zwei Lichterketten pro Baum sicherzustellen.

Auch für die Mithilfe beim Aufstellen und Schmücken der Bäume liegen schon die ersten Zusagen der Eiler Bevölkerung vor. Wer die Ehrenamtlichen bei dieser Aktion Ende November unterstützen möchte, kann sich unter 02203 294893 melden.

Die "Grün statt Müll AG Porz Eil" ist ein loser Zusammenschluss von Privatpersonen, kein Verein. Es finden sich dort Gleichgesinnte, die aktiv für ein gepflegteres Erscheinungsbild in Eil Sorge tragen möchten. Aktuell betreut die AG drei kleinere Beete (Ecke Neue Eiler Straße und in der Carlebachstraße) sowie zwei große Beete (an der Markuskirche und an der Ecke Bergerstraße/Neue Eiler Straße), für die sie bei der Stadt Köln entsprechende Patenschaften beantragt hat. Die AG finanziert ihre Aktivitäten selbst und verwendet zudem Sachspenden in Form von Blumenzwiebeln und Pflanzen. (red.)

Ort
Veröffentlicht
15. November 2019, 05:36
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!