Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Südflügel singt vor, der Ostflügel singt nach

whatsapp shareWhatsApp

"Südflügel singt vor, der Ostflügel singt nach"

Der Zündorfer Gospelchor "Spirit of Change & Band" gastiert für sein Mitsingkonzert im Wahner Aegidium

Wahn- Kurz vor ihrer Europa-Tournee mit "Game of Thrones", beginnend im diesjährigen Mai, wird derzeit jede freie Minute geübt. Die Tour führt zu Europäischen Metropolen wie Amsterdam, Antwerpen, Hamburg, München, Zürich und Frankfurt und wird schließlich im heimatlichen Köln enden.

Bevor es los geht, feiert der Zündorfer Gospelchor "Spirit of Change & Band" gemeinsam mit dem Wahner Pfarrverein im Wahner Aegidium sein 20-Jähriges Bestehen. Mit diesem seit langem ausgebuchten Konzert versprechen die Künstler einen bewegenden Abend mit viel Musik und bekannten Rhythmen.

Beim Einlauf in den Saal, erwartet den Chor bereits eine Überraschung. Michael Hesseler, Chef und "Macher" der Band, hat das Publikum zuvor eingestimmt. Schwungvoll durch die Band begleitet, singen alle Gäste zum 20-jährigen Geburtstag ein "Happy Birthday". Das geht unter die Haut, zumal die Chormitglieder damit nicht gerechnet hatten. Auch Christian, der Tontechniker hat Geburtstag und dies wird ebenso mit einem "Happy Birthday" gebührend gewürdigt.

Damit es nicht langweilig wird, erteilt Michael Hesseler den Gästen derweilen immer mal eine kleine Aufgabe zum Mitsingen und "Mitbewegen". "Erst singt der Südflügel vor und der Ostflügel singt nach". Mit diesen vorbereitenden Worten, machen sich die Gäste bereit. Da bleibt keiner mehr sitzen und alle machen mit.

Gespielt werden bekannte Lieder wie "Wunder gibt es immer wieder", ein Medley von Ray Charles, "Oh happy day" und das "Halleluja von Händel in der Gospelversion", sowie auch Kölsche Lieder wie "Du bis Kölle" oder "Der Stammbaum". Das Publikum wird in die Klangwelt integriert. Für die Textsicherheit, können die Refrains zu den Songs bequem über eine Leinwand mitgelesen werden.

Mit mehr als 70 aktiven Chormitgliedern in den Altersgruppen von 23- bis 79 Jahren hat sich "Spirit of Chance" seit seiner Gründung 1998 weit über die Grenzen der Stadt Köln einen Namen gemacht. Mit Schlagzeug, Keyboard, Bass und anderen Instrumenten, werden Musikstücke aller Genres gespielt und gesungen.

Als bühnenreif kann sich "Spirit of Chance" allemal einstufen. Auftritte zusammen mit Barbara Streisand in der Lanxess Arena, Tommy Engel oder "Kathy" Kelly, sind mittlerweile Bestandteil der Vita des Chores und der Band.

Mit der Idee seinerzeit vor 21 Jahren, sang Roswitha Hesseler früher nach eigenen Angaben auf Hochzeiten und anderen Anlässen. Da lernte sie ihren heutigen Mann Michael kennen und sie gründeten den Gospelchor "Spirit of Chance".

Mit diesem damaligen Jugendmotto, was übersetzt "Geist der Veränderung" heißt, begann die Karriere im rheinischen Kevelaer. "Mit dem Namen sind wir sehr glücklich und erfolgreich", so Roswitha Hesseler. (Robert Schmiegelt)

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
04. Mai 2018, 07:02
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!