Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Lachen ist die beste Medizin

Karneval im Krankenhaus Porz

Porz - Lachen im Krankenhaus? Aber klar doch! Der Krankenhaus-Sender "Echo Funk Porz" veranstaltet auch in diesem Jahr wieder seine Karnevalssitzung. Am Sonntag, 12.2.2017, 12 bis ca. 14.30 Uhr, tanzen die Jecken dem Krankenhaus Porz am Rhein regelrecht auf dem "Kopf" herum; der Veranstaltungsraum liegt nämlich im Dachgeschoss (!) des Hauses. Das Programm ist wie immer abwechslungsreich, mit viel Liebe gemacht und wird über den krankenhauseigenen TV-Sender (Kanal 11) für alle Patienten übertragen. "Natürlich können Patienten und Besucher aber auch direkt zu uns hoch kommen und mitfeiern. Der Eintritt ist frei", sagt Franz Löhnert von der Arbeitsgemeinschaft für Drahtfunk Porz e.V., die den "Echo Funk"-Sender realisiert.

Durch das gut zweieinhalbstündige Programm führt Biggi Müller; sie ist nicht nur Vereinsmitglied, sondern hauptberuflich auch Moderatorin im Belgischen Rundfunk. Die notwendigen technischen Einrichtungen werden der Karnevalssitzung kostenlos von der Fa. Sound Bros / Porz zur Verfügung gestellt. Das Programm ist so geplant:

12.00 Uhr Eröffnung der Sitzung durch Trude Herr (Biggi Müller)

12.10 Uhr Tuppes vum Land (Jörg Runge)

12.35 Uhr Dä Engelbäät (Engelbert Wrobel)

13.05 Uhr Klimpermännchen (Thomas Cüpper)

13.35 Uhr Rumpelstielzchen (Fritz Schopps)

14.00 Uhr Porzer Dreigestirne (klein & groß)

Red.

Erwartet werden auch die Porzer Dreigestirne im Krankenhaus

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
11. Februar 2017, 00:00
Autor