Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Karneval bei den Alexianern

whatsapp shareWhatsApp

Karneval bei den Alexianern

Mit dem Höhepunkt der Session feiern die Bewohner der Alexianer-Häuser Karneval im Haus Monika

Ensen - Unter dem Motto "Mir Ahle vun Haus Monika, danze all in ener Reih." findet die diesjährige und 23. Kleine Sitzung im Haus Monika bei den Alexianern statt. "Dies findet jedes Jahr einmal in der Session für alle Bewohner und aller Häuser der Alexianer statt", so die Ergotherapeutin Hanna Spindeler. Der Zweck sei vor allem, dass sich alle Bewohner zusammentreffen, austauschen und dabei Spaß haben können.

"Das Lebensalter aller Patienten liegt zwischen 19 und 96 Jahre, wobei derzeit mehr jüngere als ältere Bewohner hier sind. Insgesamt sind es 210 Plätze und 31 Wohnungen", informiert Elke Lange, Einrichtungsleiterin aller Häuser. Die Aufnahme der Patienten erfolge nach der Reha-Maßnahme, wenn zum Beispiel im Vorfeld Akuterkrankungen aufgetreten sein sollten. "Wir versuchen, die Patienten auch wieder möglichst schnell zu entlassen. Der durchschnittliche Aufenthalt liegt trotzdem zwischen fünf und sieben Jahren.", verrät Lange.

Auf 23 Jahre Erfahrung mit Karnevalsveranstaltungen blickt Elke Lange zurück. Die heute vorgesehenen und vielfältigen Programmpunkte kommen an. Mit viel Beifall belohnen die Programmpunkte die etwa 120 Jecken.

Nach "2 Schlawiner Revival", sind auch "Pänz von Laurentius", der Damengruppe, den "Porzer Sambas", dem Kinderdreigestirn und dem großen Dreigestirn sowie Claudia Roland am Start. Die Verleihung des Ordens und Blumensträuße nach deren Auftritte sind inklusive. (Robert Schmiegelt)

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
09. Februar 2018, 07:49
Autor
whatsapp shareWhatsApp