Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

FDP kämpft für Nachtbus zwischen Wahn und Grengel

Die Verwaltung legte eine Dringlichkeitsentscheidung über die Nachtbusfahrten innerhalb von Porz und anderen Stadtbezirken den Porzer Bezirksvertretern vor.

Leider enthielt diese nicht den von Elvira Bastian im Herbst letzten Jahres initiierten Antrag auf eine Nachtbusverbindung zwischen den beiden Stadtteilen Wahn und Grengel.

Eine junge Bürgerin aus Grengel hatte dies angeregt, weil abends die Verbindung zwischen den Stadtteilen nur über die S-Bahn-Linie zwischen Wahn und Porz erfolgen kann und einen großen Umweg in der Nacht zur Folge hat.

Elvira Bastian legte in der Sondersitzung am 20.06.2017 gemeinsam mit den Fraktionen CDU und Bündnis 90/Die Grünen einen Ergänzungsantrag zur Aufnahme auch diese Nachtbusverbindung in die Entscheidung der Verwaltung vor, die von allen Bezirksvertretern mitgetragen wurde.

Für die kommende Sitzung am 06.07.2017 beantragt die FDP-Bezirksvertreterin eine Prüfung durch die Verwaltung in Absprache aller Angel- und Wassersportvereine in Zündorf, an welcher Stelle ein Behindertenparkplatz am Yachthafen in Porz-Zündorf gebaut werden kann. "Durch die Hanglage ist es behinderten Menschen nur schwer möglich, das Rheinufer am Yachthafen selbstständig zu erreichen," so Elvira Bastian für die Freien Demokraten.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
01. Juli 2017, 00:00
Autor