Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Erster "Porzer Müllgipfel"

whatsapp shareWhatsApp

Erster "Porzer Müllgipfel"

Stadtbezirk Porz - Anfang Oktober fand der erste "Porzer Müllgipfel" statt - organisiert, geplant und durchgeführt von der vernetzten Gemeinschaft der Bürgervereine in Porz. Die geladenen Gäste, darunter Vertreter des Ordnungsdienstes, der KVB, der deutschen Bahn, der AWB, des Grünflächenamtes und des Amtes für Straßen- und Verkehrsentwicklung sowie der Porzer Bürgeramtsleiter Karl-Heinz Merfeld, trafen sich zu einem konstruktiven Austausch.

Thematisiert wurde etwa die Flut an Zigarettenkippen auf Straßen und Grünflächen, Hundekot in frisch sanierten Blumenbeeten, wilder Müll in der Westhovener Aue, die Verwahrlosung des alten Bahnhofs Porz, die Verschmutzung des Rheinboulevards sowie überlaufende Mülleimer im Stadtbezirk.

Simin Fakhim von der vernetzten Gemeinschaft erklärte, dass die schon seit einigen Jahren regelmäßig durchgeführten "Porz putzt munter"-Aktionen teilweise zur Verbesserung der Situation geführt hätten, aber nicht ausreichten. "Es muss sich prinzipiell etwas ändern. Deshalb haben wir diesen runden Tisch organisiert, um nachhaltig Verbesserungen zu erwirken", so Fakhim. (red.)

Ort
Veröffentlicht
18. Oktober 2019, 06:39
Autor
whatsapp shareWhatsApp