Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Erfolge für Spieler des TC Rot-Weiß Porz

Erfolge für Spieler des TC Rot-Weiß Porz

Stadtbezirk Porz / Essen - Bei den deutschen Hallenmeisterschaften der Senioren im Tennis in Essen konnten die Spieler vom Tennisclub Rot-Weiß Porz, Christel Strung, Karsten Braasch und Henner Blase, Erfolge in ihren Altersklassen verbuchen. Christel Strung setzte sich in der Altersklasse 80+ in ihren beiden Gruppenspielen mit zwei deutlichen Siegen durch und bestritt gegen die andere Gruppensiegerin und deutsche Nummer, Elisabeth van Bömmel vom MTV Jever, das Finale. Hier lief es für Strung nicht so optimal. Nach verlorenem ersten Satz, konnte sie trotz einer 5:3 Führung im zweiten Satz das Spiel nicht drehen und verlor auch diesen. Leztlich trennten sich beide mit dem Endstand von 2:6 und 5:7.

Bei den Herren in der Altersklasse 50+, konnte Titelverteidiger und Deutschlands Nummer eins, Karsten Braasch, sogar zwei Titel einheimsen. Im Einzelfinale gewann er gegen Matthias Müller-Seele (Ratinger TC Grün-Weiß) mit 6:4/4:6/6:3 und sicherte sich seinen zweiten Titel in Folge in dieser Altersklasse. Im Doppel spielte Braasch mit seinem Mannschaftskollegen Henner Blase, die amtierende Nummer eins der Doppel Weltrangliste AK 50+. Sie gewannen im Finale überzeugend gegen Axel Bandun (TC Raadt) und Hans-Hermann Bach (TC Grün-Weiß Schönebeck) mit 6:4/6:2 und wiederholten ihren Erfolg vom Vorjahr.

"Mit diesen beiden Titeln haben wir schon mal eine Duftmarke für die kommende Regionalliga Saison gesetzt", so Frank Schnell, erster Vorsitzender vom Tennisclub Rot-Weiß Porz. Die Mannschaft um Karsten Braasch habe Ambitionen Sieger der Regionalliga West zu werden, so Schnell. (red.)

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
29. März 2018, 08:11