Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

"Ein kleiner Zug ist besser als gar keiner"

whatsapp shareWhatsApp

"Ein kleiner Zug ist besser als gar keiner"

Die Veilchendiensttagsgesellschaft e. V. tritt im Kölner Karneval mit eigenem Zug in Zündorf an.

Zündorf- Es waren zuerst gewonnene Eindrücke aus dem belgischen Ostende, die Norbert Schäfer auf eine Idee gebracht haben. Detailliert erzählt er von beleuchteten Karnevalswagen im dortigen Zug und der Gänsehaut, die ihn bei einem solchen Anblick ereilt hatte. Für ihn stand fest, dass Zündorf einen eigenen Zug bekommen müsse. Am 5. März 2019, dem Veilchendienstag soll es nach 50 Jahren wieder soweit sein.

Nach Vereinsgründung im April 2018, sind nun zur ersten Zugversammlung in diesem Jahr, mehr als 30 Personen gekommen. Darunter Vertreter von Kultur und Sportvereinen sowie von Kindergärten und Schulen.

Schäfer erinnert sich gut an den Gründungstag seines Vereins mit 11 Mitgliedern. Bei der Vorstellung seiner Idee, einen Lichterzug für Zündorf ins Leben zu rufen, wurden damals Bedenken geäußert, die aber zerstreut werden konnten, erzählt er.

Das Vorhaben in 2019 nach der Idee aus 2018 steht. "Wie das Wetter sein wird, weiß ich nicht. Die Sonne geht jedenfalls um 18:15 Uhr unter", hatte Schäfer schon recherchiert und außerdem sei ein kleiner Zug besser als gar keiner, sagt er.

Vom Vorstand bekommt er Hilfe für all die Kleinigkeiten, die für die Organisation wichtig sind und Dinge, die beschafft werden müssen. Da muss zunächst der Zugweg festgelegt werden, der zusammen mit der Polizei abgegangen und genehmigt werden muss.

Start und Ziel soll der Marktplatz vor dem Landhaus Zündorf sein. Die Aufstellung soll ab 16:00 Uhr erfolgen. Nach dem Start gegen 17:00 Uhr soll der Zug Richtung Minigolfplatz zur Hauptstraße über die Schmittgasse, Stumpfes Kreuz, Wahner Straße, Westfeldgasse und zurück über die Gütergasse führen.

An der Groov-Terrasse soll der Zug gegen 18:30 Uhr enden. Gemäß dem karnevalistischen Brauchtum ist gegen 18:45 Uhr die Nubbel-Verbrennung vorgesehen.

Nach der Ankunft wird die örtliche Gastronomie Erfrischungen und kleine Essen bereithalten. Zudem soll ein kleines musikalisches Abendprogramm vorbereitet werden.

Bei einer Teilnahme am Zug, ist die Annahme der Zugordnung Pflicht. 28 interessierte Gruppen gibt es bereits. Es werden nach bisherigen Schätzungen etwa Eintausend Teilnehmer am Zug erwartet. Sechs Fahrzeuge sind bisher auch schon dabei. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Informationen zum Zug in Zündorf gibt es auf der Internetseite des Vereins. Sie ist unter [http://www.veilchendienstag.koeln](http://www.veilchendienstag.koeln)

zu finden.

"Wir machen das für unser Zündorf und es soll ein ganz großes Erlebnis werden", so Schäfer. (Robert Schmiegelt)

Ort
Veröffentlicht
18. Januar 2019, 04:38
Autor
whatsapp shareWhatsApp