Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Eiler Doppel-Weihnacht

whatsapp shareWhatsApp

Eiler Doppel-Weihnacht

Eil / Leidenhausen - In diesem Jahr feierte Eil eine Premiere, die "Eiler Doppel-Weihnacht". Der Ortsring Eil und das Umweltbildungszentrum Heideportal Gut Leidenhausen haben am Sonntag ihre Aktivitäten miteinander verbunden. So außergewöhnlich diese Kooperation war, war es auch das verbindende Element, nämlich ein Shuttle-Betrieb mit zwei, von jeweils zwei Pferden gezogenem Planwagen. So konnten die Besucher des Eiler Weihnachtsbasars kostenlos auch die Waldweihnacht auf Gut Leidenhausen besuchen und natürlich auch umgekehrt.

Im weihnachtlich geschmückten Innenhof des Guts Leidenhausen sorgte nicht nur die Beleuchtung und der künstliche Schnee auf dem Weihnachtsbaum für ein Wintergefühl, sondern auch die zahlreichen Stände mit Produkten alter Handwerkskunst und das Angebot der kulinarischen Leckereien luden zum Verweilen ein. Abgerundet wurde die Waldweihnacht durch Jagdhornmusik von "Horn und Hund", Aktionen wie Plätzchen backen, Basteln, Führung durch die Greifvogelschutzstation und vieles mehr.

Obwohl der Pfarrer-Oermann-Platz gegenüber der Eiler Pfarrkirche St. Michael, nicht die Fläche des Leidenhausener Innenhofes hat, konnten aber immerhin 40 Stände für den Eiler Weihnachtsbasar aufgestellt werden. Das Angebot umfasste selbst gefertigte Strickwaren, Gebäck und Marmeladen, sowie Deko- und Geschenkartikel.

Darüber hinaus hatte der Ortsring Eil mit Unterstützung der "Engeln-Crew" wieder ein buntes Nachmittags-Bühnenprogramm mit viel Musik auf die Beine gestellt. Als ein besonderes Highlight konnte man den Besuch der Motorrad-Nikoläuse "Biker for Kids" werten. Bereits zum sechsten Mal kamen die Biker nach Eil und konnten aktuell den gesamten Erlös des Standes der Freikirche Porz-Eil, die beim 10. Eiler Weihnachtsbasar zum ersten Mal dabei war, entgegennehmen. Diese Spende und die weiteren, von den Bikern gesammelten Spenden, kommen u.a. auch der Kinderklinik am Krankenhaus Porz zugute.

(KHM)

Ort
Veröffentlicht
13. Dezember 2019, 05:12
Autor
whatsapp shareWhatsApp