Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Die SPD wünscht frohe Weihnachten

whatsapp shareWhatsApp

Die SPD wünscht frohe Weihnachten

Die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten aus Partei und Fraktion wünschen allen Porzerinnen und Porzern ein frohes Weihnachtsfest.

"In diesem Jahr haben wir viel für Porz erreicht. Die Porzer Mitte kommt so gut voran, dass nun alle drei neuen Häuser gebaut werden können. Dazu hat die Stadt Köln inzwischen auch das Dechant-Scheben-Haus ankaufen können. Die Planung für die entstehenden Freiräume haben wir ebenfalls angeschoben, denn nur durch das Gesamtpaket entsteht ein neues Flair in Porz, nicht durch die drei Gebäude alleine", zeigt sich Dr. Simon Bujanowski, der Fraktionsvorsitzende zufrieden.

Sein Vertreter Lutz Tempel ergänzt: "Licht am Horizont gibt es auch in der Verkehrspolitik. Jahrelang haben wir in der Bezirksvertretung dafür gekämpft, dass die Planungen zur Umgehung Zündorf/Porz wieder aufgenommen werden. Das ist nun endlich passiert. Wir konnten die anderen Parteien überzeugen, und das Land wird diese Straße nun beim Ausbau der A59 berücksichtigen, sofern die Kölner Stadtverwaltung ihre Hausaufgaben dafür macht. Denn diese muss nun die Planung durchführen."

"Damit liegen in Porz Geschenke unter dem Weihnachtsbaum, über die sich alle gemeinsam freuen können", ergänzen Simon Bujanowski und Lutz Tempel. "Wir wünschen allen Porzerinnen und Porzern ein frohes Weihnachtsfest und ein paar schöne ruhige Tage mit ihren Familien."

Autor Ingo Jureck

Ort
Veröffentlicht
21. Dezember 2018, 09:06
Autor
whatsapp shareWhatsApp