Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Das letzte Sommerfest vor dem Umbau

Wahn- Traditionell feiert das Caritas-Altenzentrum St. Josef in Wahn seit nunmehr 34 Jahren am Fronleichnamstag sein Sommerfest. Aber in diesem Jahr war es ein besonderes Fest, es war das vorerst letzte, denn Anfang nächstes Jahr wir der gesamte Komplex grundsaniert und umgebaut. "Die meisten Bewohner werden dann für diese Zeit, wir rechnen mit rund drei Jahren Bauzeit, in Klettenberg untergebracht. Nach dem Umbau wird das Haus für Senioren mit und ohne Demenzerkrankung zur Verfügung stehen und auch eine Tagespflege-Einrichtung besitzen", erläuterte Martina Dietrich, Verwaltungschefin des Wahner Hauses

Wie immer, hatten die Organisatoren in allen Bereichen bestens vorgesorgt und konnten dem Ansturm nach Prozessionsende beruhigt entgegensehen. Das galt für das leibliche Wohl, genauso wie für die Unterhaltung. Garant dafür war zum einen der Alleinunterhalter Mr. Musik, Jürgen Vorrath und zum anderen die vielen Tanzgruppen-Auftritte befreundeter Vereine, sowie ein Zauberer, der Groß und Klein verblüffte. Aber auch für Freunde des Flohmarktes, hatte man einen kleinen Markt aufgebaut und dort wurde auch munter gestöbert.

Text & Fotos: K.H.Morkowsky

Blick aus dem herrlichen Garten des Altenzentrums auf St. Aegidius

Noch konnte man sich gut durch den Garten bewegen, später wurde es richtig voll.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
24. Juni 2017, 00:00
Autor