Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Busse nachts durch Porz

Raserszene vorbeugen

Für die Bezirksvertretungssitzung am 8. September beantragen die Porzer Grünen, dass die speziellen Porzer Nachtbuslinien wegfallen sollen, weil die damit einhergehende Trennung der Veedel ab 21 Uhr und die schlechte Taktung für alle Bürger, insbesondere Ältere und Jugendliche zu große Nachteile mit sich bringt.

Stattdessen soll der übliche Linienbusverkehr im Halbstundentakt ab 21.30 Uhr fortgesetzt werden. Als Beitrag, Zündorf möglichst kurzfristig etwas zu entlasten, beantragen die Grünen, dass die Verwaltung mit dem VRS in Kontakt treten soll, um eine Verlängerung der Schnellbuslinie SB55 Bonn/Niederkassel-Lülsdorf zu erwirken, die über Langel und Zündorf bis Wahn S-Bahn führen soll.

Damit würde ein zusätzlicher Teil der Pendler besser die Bahn statt des Autos nutzen können.

Des Weiteren haben die Grünen Vorschläge entwickelt, um einer Verlagerung der Raserszenerie auf den Porzer Stadtbezirk vorzubeugen. Auf beispielhaft aufgeführten Straßenabschnitten, die sich potenziell „anbieten", sollen beispielsweise mehr Geschwindigkeitskontrollen und Ordnungsstreifendienste durchgeführt werden. Längerfristig wären in speziellen Bereichen bauliche Maßnahmen erforderlich wie Fahrbahnverengungen oder Bremsaufpflasterungen.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
05. September 2015, 00:00