Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Ausgelassenheit in der Jakob Engels Halle, Langel

whatsapp shareWhatsApp

Ausgelassenheit in der Jakob Engels Halle, Langel

Lange geplant und mit Herz durchgeführt - die Mädchensitzung der kfd St. Clemens in Langel

Langel - Die Karnevalssitzung der katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands in Langel, kurz "Mädchensitzung der kfd St. Clemens", hat zu ihrer diesjährigen Sitzung eingeladen, die seit 1952 dort fester Programmpunkt im Veranstaltungskalender ist. Etwa 100 Besucherinnen feiern heute Karneval.

"Angefangen hat alles beim Kaffeekränzchen an verschiedenen Lokalitäten im Dorf. Dort wurde dann einfach mal mit Spielen losgelegt", blickt Erika Zervos zurück. Ein Gründungsmitglied werde dieses Jahr sogar ihr 60. Jubiläum feiern, weiß sie zu berichten.

Den 17 Programmpunkten am heutigen Abend gehe eine relativ lange Vorbereitungszeit seit Mitte November im vergangenen Jahr voraus, so Zervos. Alle Auftretenden bekommen den eigens für den heutigen Tag, selbst gebastelten Orden verliehen.

In der im "Nebenraum" liegenden Turnhalle, bereitet sich Helga Martin vor. Ihr Hobby ist das Schreiben von Büttenreden. Sie sei mit ihrem Vater früher bei den großen Porzer Sitzungen aufgetreten. Inhalt ihrer aktuellen Vorstellungen, sind Hausfrauen-, Tratsch- und Nachbarschaftsreden. Den Erfindungsreichtum nehme sie aus Büchern, Zeitungen und Fernsehen.

Den Schluss der Sitzung bildet ein großes, rotes, selbstgebasteltes Herz als Puzzle mit dem Inhalt "Mer han et Hätz om Räächte Fleck". Dies sei eine Abfolge von Liedern rund um ihre Heimat Köln, berichtet Martina Kux, Leiterin der Veranstaltung. Sie sei stolz, so erfolgreich mit diesem tollen Team zusammenzuarbeiten. (Robert Schmiegelt)

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
09. Februar 2018, 07:50
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!