Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

150 Jahre Amerika-Kreuz

whatsapp shareWhatsApp

150 Jahre Amerika-Kreuz

Ensen - Das Amerika-Kreuz am Ensener Marktplatz ist eine Erinnerung an einen besonderen Sohn des Dorfes, Balthasar Schmitz. Der wurde 1829 als sechstes Kind von insgesamt 9 Kindern geboren. Nach der Schulzeit und Lehre als Tischler verließ er mit 18 Jahren seine Heimat Ensen und suchte sein Glück in Norddeutschland. Als 1857 sein Vater verstarb, entzweite er durch sein Fernbleiben die Familie. Dieser Riss blieb auch bestehen, als er ein Jahr später ohne Arbeit heimkehrte. Nach zwei weiteren Jahren drehte er 1860 seiner Heimat erneut den Rücken und Balthasar zog es in die USA. Dort geriet er in die Wirren des Bürgerkriges, schlug sich nach Hoiuston/Texas durch und gründete wenig später eine Familie. Er wurde Farmer und Weinbauer und kam zu einem wachsenden Wohlstand. 1867 starb seine Mutter, er ließ sich seine Erbteil auszahlen und spendete 25 % "Zur Zierde der heiligen Muttergottes zu Kalk" und weitere 25 % für ein Christusbild oder ein Kreuz zu Ensen.

Er bevollmächtigte Peter Müffler und Bertram Scharrenbroich die "Ensener Spende" zu realisieren, die dann 1869 das 4,20 Meter hohe Sandsteinkreuz mit der von ihm gewünschten Inschrift "Errichtet, den 7ten August 1869 von Balthasar Schmitz in America, geb. zu Ensen".

Da inzwischen der Zahn der Zeit immer mehr am Amerika-Kreuz nagte, entschloss sich die Bürgervereinigung Ensen-Westhoven zu einer Restaurierung. Die notwendigen Gelder wurden durch Spende, Mittel der Bezirksvertretung Porz und Zuschüsse der Stadt Köln aufgebracht.

Jetzt erstrahlt das Denkmal wieder in neuem Glanz, sowie einem neu verzinkten Gitter drumherum. Das war für die Bürgervereinigung Ensen-Westhoven Grund genug die Reastaurierung nach 150 Jahren mit einem kleinen Fest auf dem Marktplatz zu feier, Dazu hatte die 1. Vorsitzende der Bürgervereinigung, Heike Reiferscheid, nicht nur die Bürger eingeladen, sondern auch den "Männerchor Eintracht", der diese Feierstunde mit kölschen Melodien bereicherte.

(KHM)

Ort
Veröffentlicht
15. November 2019, 05:39
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!